Google: Windows verliert 5 Prozent Marktanteil, Mac kann leicht gewinnen, Post-PC-Ära hat begonnen

| 8:30 Uhr | 5 Kommentare

Mit Google Analystics können Webadministratoren ihre Internetseiten genau analysieren. Das Tool erfasst unter anderem, welcher User mit welchem Browser und Betriebssystem zu welchem Zeitpunkt eine Webseite besucht hat. Dieser Tage stellt Google Analytics ein paar interessante Statistiken zur Verfügung. Die aufgeführten Daten stammen von allen Webseiten, die in Google Analytics die anonyme Datenweitergabe aktiviert haben. Google gibt die Zahl mit mehreren Hunderttausend an, so dass die Messwerte als statistisch signifikant einzuschätzen sind. Verglichen wird der Zeitraum 01. November 2010 bis 01. Februar 2011 und der Zeitraum 01. November 2009 bis 01. Februar 2010.

os_marktanteile
Besonders interessant ist die Erfassung nach Betriebssystemen. Waren vor einem Jahr noch knapp 90 Prozent mit Windows unterwegs sind es nun nur noch 84,8 Prozent, dies stellt einen Verlust von 5,1 Prozent dar. Apple und Mac OS X konnten sich im gleichen Zeitraum leicht um 0,7 Prozent steigern. Von 4,5 Prozent Marktanteil ging es auf 5,2 Prozent. Auf dem dritten Platz folgt Linux mit einem leichten Zugewinn von 0,6 Prozent auf 0,7 Prozent.

Zu guter Letzt von die „Anderen“. Laut Google Analytics umfasst die Gruppe der anderen mittlerweile 9,3 Prozent, ein Anstieg um 4,3 Prozent. Für diesen Anstieg dürfte unter anderem Apple verantwortlich sein. Durch die starken Verkaufszahlen von iPhone, iPad und iPod touch und somit die Verbreitung des mobilen Betriebssystems iOS dürfte diese Zahl so stark angewachsen sein. Die Post-PC-Ära hat begonnen.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

5 Kommentare

  • Izzo

    Ich surf auf der arbeit auch mit nem Mac und zu Hause mit nem PC, ist also wenig representativ meiner Meinung nach…

    03. Jul 2011 | 9:04 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Die Statistik mag richtig sein, der Schluss ist aber falsch.

    Das iPad identifiziert sich auf Websites als „Safari 6xxx, Macintosh OS X“. Es könnte nur unter „Andere“ laufen wenn es sich als iOS oder ähnliches identifizieren würde. So läuft es bei Google unter Apple.

    03. Jul 2011 | 9:39 Uhr | Kommentieren
  • Neunerlei

    Die Welt und alle Umfragen drehen sich auch nur um dich… klar!

    03. Jul 2011 | 9:52 Uhr | Kommentieren
  • Izzo

    Ne aber ich denke nicht das das Szenario so abwegig ist Kollege.. Ganz im Gegenteil. 😉

    03. Jul 2011 | 14:44 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Das ist doch egal..trotzdem sagen einem die Zahlen, dass Windows zurückgeht und jetzt mehr und mehr per Handy gesurft wird? Das ist es doch egal ob vllt. nun 500 Leute daheim ein MAC und auf der Arbeit einen Windows haben?

    03. Jul 2011 | 14:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen