iOS 5 Beta 3 soeben erschienen, iTunes 10.5 Beta 3 im Gepäck (Update 2)

| 17:54 Uhr | 6 Kommentare

Apple hat vor wenigen Minuten die iOS 5 Beta 3 für Entwickler auf den eigenen Servern zum Download bereit gestellt. Auf dem Weg zur finalen Version, die im Herbst diesen Jahres erscheinen soll, folgt auf die iOS 5 Beta 1 und iOS 5 beta 2 nun also die iOS 5 Beta 3. Etwas mehr als zwei Wochen sind seit der letzten Vorabversion vergangen, die jüngste iOS 5 Beta trägt die Buildnummer 9A5259f und steht für iPad 2, iPad 1, iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch 3G, iPod touch 4G und Apple TV im Developer Bereich bereit.

ios5_beta3

Die Webseite BGR hält die gesamten Änderungen der iOS 5b3 zur Ansicht bereit. Neben der neuen Entwicklerversion des mobilen Apple Betriebssystems hält der Hersteller aus Cupertino noch die iTunes 10.5 Beta 3, Xcode 4.1 Gold Master und die Xcode 4.3 Preview 3 für Entwickler bereit. Die iTunes 10.5 Beta 3 ist zwingend erforderlich, um iOS Devices mit der iOS 5 Beta 3 mit iTunes zu synchronisieren. In den nächsten Stunden werden sicherlich zahlreiche Neuerungen und Veränderungen rund um iOS 5 bekannt. Falls ihr neuen Features feststellt, lasst es uns wissen.

Update 21:00 Uhr: Nach und nach trudeln die ersten Neuerungen zur iOS 5 Beta 3 ein. Nachdem Apple mit der Beta 2 die grundsätzliche Möglickeit zu OTA (over-the-air) Updates implementiert hatte, hatten viele Entwickler gehofft, dass die Beta 3 bereits over-the-air zur Verfügung gestellt wird. Dies ist jedoch nicht der Fall.

ios5b3_1
Wie 9to5Mac berichtet, läuft die iOS 5 Beta 3 bereits geschmeidiger als die Beta 2. Darüberhinaus gibt es nun eine eindeutige Auswahl für Nutzer, ob Nutzer-generierte Ortsinformationen an Apple gesandt werden dürfen. Das Reminder Icon wurde optisch angepasst, ein Info-Screen weist daraufhin, dass euer iOS Device zunächst per Kabel mit iTunes verbunden werden muss, bevor ihr den drahtlosen Sync nutzen könnt. In dein Einstellungen zu den Ortsinformationen gibt es neue Einstellmöglichkeiten. iMessage ist nur zwischen der iOS 5b3 und iOS 5b3 bzw. iOS 5b2 möglich.

ios5b3_2
ios5b3_3
ios5b3_4
Update_2 12.07.2011 08:45 Uhr:

ios5b3_5
Die Kollegen von itsalltech haben sich die Mühe gemacht und weitere Veränderungen zusammengetragen. Neben Data-Roaming gibt es nun eine weitere „Voice-Roaming“ Option, mit der ihr das Roaming für Gespräche im Ausland aktivieren bzw. deaktivieren könnt. Die iPod-App wurde in Musik-App umbenannt. Beim ersten Aufrufen der neuen Musik-App in der iSO 5 Beta 3 erhaltet ihr den Hinweis, das Filme, TV-Sendungen und Musikvideos nun in der Video-App zu finden sind. Die Musik-App bietet nun die Möglichkeit direkt in den iTunes Store zu gelangen. Die Mail-App ermöglicht ab sofort neue Ordner anzulegen.

Die Jungs von 9to5Mac haben zudem die neue Bedienungshilfe „AssistiveTouch“ getestet (siehe Video). Diese ermöglicht es Menschen mit Behinderung einfacher auf bestimmte Funktionen zuzugreifen.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

6 Kommentare

  • Anonymous

    Na, hoffentlich hat sich was am Kamera App, getan, bei der letzten Beta Version hing es ohne Ende…

    11. Jul 2011 | 18:38 Uhr | Kommentieren
  • Kevin G.

    Kann man eigentlich, wenn man sich so nen Code bei ebay gekauft hat, jetzt beruhigt die Beta 3 runterladen und aufs iPhone spielen oder muss ich wieder so einen Code bei eBay kaufen, wo mein iPhone dafür eingetragen wird?

    11. Jul 2011 | 19:42 Uhr | Kommentieren
  • Klaus

    Da du wahrscheinlich nicht nur die Eintragung für die ersten beiden Betas gekauft hast, wirst du wohl auch ohne Probleme die dritte Beta aufspielen können. Solange der Entwickler deine Nummer eingetragen lässt, wirst du keine Probleme bekommen

    11. Jul 2011 | 20:00 Uhr | Kommentieren
  • Mischa

    Unter Einstellung/Musik lässt sich die shake to shuffle Funktion deaktivieren

    11. Jul 2011 | 20:57 Uhr | Kommentieren
  • Klaus

    Nicht gerade eine neue Funktion

    11. Jul 2011 | 21:10 Uhr | Kommentieren
  • Benny

    Eine wichtige Neuerung sollte noch ergänzt werden. Apple hat in der Beta 3 neue Gestures eingebaut, die etwas an SBSettings erinnern und die Hardware Buttons ersetzen könnten.

    12. Jul 2011 | 6:17 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen