iOS 5 Konzept zeigt kleine Detailverbesserungen

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

In den letzten Wochen hat sich Jan-Michael Cart einen Namen damit gemacht, indem er sich Gedanken dazu gemacht hat, wie Apple iOS 5 verbessern könnte. Verschiedene iOS 5 Konzepte entstammen seiner Feder und zeigen z.B. dynamische Icons auf dem Homescreen des iOS Gerätes oder eine Möglickeit, wie Apple ein Dashboard umsetzen könnte. Zusätzlich hat er sich Gedanken gemacht, wie Apple iMessage für Mac OS X Lion implementieren könnte, um auch vom Mac aus per iMessage mit iPod touch, iPad und iPhone verbunden zu sein.

In seinem jüngsten iOS 5 Konzept widmet er sich dem User Interface, natürlich hat er gleich ein paar Detailverbesserungen für Apple im Gepäck. Bei WiFi-Verfügbarkeit so schlägt er vor, könne Apple, ähnlich wie bei neuen Nachrichten, die Statusleiste nutzen und dort die WiFi-Verfügbarkeit kurz anzeigen zu lassen, um anschließend über das Notification Centers den HotSpot auszuwählen.

Bei Pop-Over Menüs sollte Apple Aktionen innerhalb des auftauchenden Kontextmenüs zulassen. Sein dritter Vorschlag bezieht sich auf die Anordnung von Icons und Buttons beim Wechsel in den Landscape-Modus. In dem iOS 5 Konzept Video gut zu sehen, wie sich die Multitasking Icons neu anordnen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen