OS X Lion: Habt ihr Fehler gefunden?

| 10:17 Uhr | 71 Kommentare

lion3
Seit Mittwoch Nachmittag steht OS X Lion im App Store bereit. Für nur 23,99 Euro könnt ihr euch die neueste Mac OS X Version über den Mac App Store laden. Knapp zwei Tage sind seitdem vergangen und zahlreiche Anwender (offiziell sind es mehr als 1 Millionen Anwender) werden sich OS X Lion mittlerweile auf ihren Mac geladen und installiert haben. Unsere ersten Eindrücke sind größtenteils positiv. Alles in allem läuft Mac OSX Lion in der Release-Version auf unserem MacBook Pro 2011 und MacBook Air 2010 flüssig. Wie bei jedem großen Softwareupdate schleichen sich allerdings mehr oder weniger schwerwiegende Fehler ins System ein. Auch uns sind bereits ein paar kleine Bugs über den Weg gelaufen. Zudem habt ihr uns ein paar Fehler per Mail gesendet, die wir der Allgemeinheit nicht vorenthalten möchten.

So schreibt z.B. Torsten: „Hallo zusammen, seit ich gestern Lion installiert habe, tritt bei mir ein Problem auf. Ich nutze ein Macbook Pro 17″ von 2010. Wenn das Teil von selbst in den Ruhezustand fällt und ich es wieder erwecke, findet der Rechner meine Magic Mouse meistens nicht mehr. Nach einem Neustart des Rechners passt wieder alles. Auch eine komplettes neues „Pairen“ der Mouse hilft nur kurzzeitig bis zum nächsten Schlafmodus des Rechners. Ein neues verbinden der Mouse über das Bluetoothsymbol in der Menüleiste schafft keine Abhilfe. Ist das bei Anderen auch schon aufgetreten?

Sven lässt uns wissen: „Seit ich Lion habe, kann ich keine Backups mehr mit der Time Machine erstellen. Die zeigt nur Backup vorbereiten.

Michael schreibt: „Wenn ich mit der Multi-Touch-Geste Mission Control aufrufe, so überlagern sich ab und zu verschiedene Programmfenster, so das ich keinen ordentlichen Zugriff auf das Dashboard und die verschiedenen Schreibtische mehr habe. Dieses Problem taucht sporadisch auf, noch habe ich nicht herausgefunden, warum es auftaucht.

Nadine hat folgendes entdeckt: „Hallo Macerkopf, wenn ich mir über die Vorschau ein Bild angucke und dieses in ein anderes Dateiformat exportieren will, gibt es augenscheinlich einen Bug. Ich gebe einen neuen Dateinamen ein, unter dem das Bild abgespeichert werden soll, und wähle anschließend das neue Dateiformat aus, schon verschwindet der neue Dateiname und der alte Name taucht wieder auf. Habt ihr eine Idee?

Michael: „Das Scrollen unter Lion ist regelmäßig ruckelig und nervt.

Steve: „Mail verhält sich sehr träge, könnt ihr das nachvollziehen?

Sandra: „Hallo Macerkopf-Team, ich glaube ich habe einen Fehler in Safari gefunden. Obwohl ich in den Safari Einstellungen eingestellt habe, dass es mit einer leeren Seite öffnen soll, wird immer die zuletzt angezeigte Seite beim Öffnen angezeigt. Das scheint nicht ganz normal zu sein.“

Tom schickt uns eine e-Mail: „Hallo Macerkopf, ich habe das Gefühl, dass Mission Control noch nicht so funktioniert, wie es funktionieren sollte. Beim Aufruf von Mission Control habe ich bereits mehrfach festgestellt, dass sich die Anordnung der Schreibtische verändert, zudem gibt es Grafikfehler innerhalb der Schreibtisch. Da muss Apple noch nachbessern.“

Habt ihr ähnliche Probleme gefunden oder vielleicht eine Lösung für die hier aufgeführten Bugs?

Kategorie: Mac

Tags: , ,

71 Kommentare

  • Sven77

    Das mit den Errors in Mission Control kann ich bestätigen

    22. Jul 2011 | 10:28 Uhr | Kommentieren
  • Remo Zehnder

    Wird Apple sicherlich alles in einem Update beheben OSX Lion 10.7.1.

    22. Jul 2011 | 10:30 Uhr | Kommentieren
  • Carsten

    Das mit der Anordnung im Mission Control ist wohl Absicht. Die Reihenfolge wird je nach Gebrauch geändert. Kann man in der Systemsteuerung -> Mission Control ändern. Da ist der Haken bei „Bereiche automatisch anhand der letzten Verwendung ausrichten“.
    Wenn man den rausmacht hat man eine statische Ausrichtung (die man aber leider nicht verändern kann).
    Safari öffnet keine leere Seite, sondern die zuletzt verwendete? It’s not a bug, it’s a feature! Und das nennt sich Resume…

    22. Jul 2011 | 10:40 Uhr | Kommentieren
  • Kai-Uwe

    also ich habe festgestellt, dass seit dem Update die automatische Verbindung zu meiner Fritzbox teilweise gar nicht, teilweise sehr lange braucht.

    22. Jul 2011 | 10:43 Uhr | Kommentieren
  • Mischa

    Alles in allem läuft Lion gut bei mir, habe nur den Eindruck, dass Safari manchmal ruckelt.

    22. Jul 2011 | 10:49 Uhr | Kommentieren
  • Maxx

    Habe Lion auf meinen drei Systemen installiert und bis jetzt keine Probleme gehabt. Systeme: Mac Mini 2010, Mac Pro 2010, MacBookPro 2011.

    Alles wirklich schnell.

    22. Jul 2011 | 10:49 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Ja, deshalb wird auch empfohlen auf 7.1 oder besser 7.2 zu warten.

    22. Jul 2011 | 10:54 Uhr | Kommentieren
  • iPaddie

    Der Mac App Store ist träge und langsam, mein Magic Trackpad wird oft beim Neustart nicht erkannt, die Softwareaktualisierung funktioniert nur in den seltensten Fällen und die Errors in Mission Control kann ich auch bestätigen

    22. Jul 2011 | 10:54 Uhr | Kommentieren
  • Klaus

    Rechner ist bei jetzt 2 x abgestürzt. Zusammenarbeit mit Parallels 6 funktioniert nicht einwandfrei. PDF kann ich z.B.: nicht über Windows im Acrobat auf Mac aufmachen usw.

    22. Jul 2011 | 11:02 Uhr | Kommentieren
  • pecd

    Bei mir werden im Lauchpad einige Programme doppelt angezeigt, z.B. Rechner und DVD Player aber auch nachinstallierte Programme, wie Dropbox.
    Sonst läuft Lion aber sehr flüssig auf meinem 4 Jahre alten Macbook.

    22. Jul 2011 | 11:04 Uhr | Kommentieren
  • Andre95

    In meinem Dashboard sind unerwünschte Datei zum Beispiel „.Skype_Upgrade“ Dateien die eigentlich im System ausgeblendet sein sollten.
    Ich habe auch schon bei Apple angerufen und die bearbeiten gerade das Problem.

    22. Jul 2011 | 11:04 Uhr | Kommentieren
  • Tobadelic

    Timemachine funktioniert nur noch über Kabel. Durch das neue AFP2 ist die Verbindung via Wlan zum NAS nur eingeschränkt möglich.
    Viele User die einen NAS benutzen warten nun auf ein Update der Hersteller ( Lacie, Buffalo, Qnap und co)

    22. Jul 2011 | 11:13 Uhr | Kommentieren
  • charlie

    Hallo,

    Wenn ich PDF’s öffne, öffnet die Vorschau alle PDF Dateien, die im Ordner sind. Zum Anderen hab ich Probleme beim Verbinden mit meinem WLAN.

    Kennt vllt. noch jmd. Diese Bugs??

    22. Jul 2011 | 11:14 Uhr | Kommentieren
  • antos

    1. Das Macbook Pro Late 08, wird wärmer als noch bei SL.
    2. Wenn ich meinen TV als Monitor dran habe ( Macbook Screen und TV jeweils eigener Desktop ) und das Macbook zuklappe, geht es nicht wie bei SL in den Sleepmode sondern alle Inhalte die aufm Screen des Books waren ziehen sich rüber auf den TV und dadurch geht er nicht mehr in Sleepmode.
    3. Schollen wirkt teilweise echt buckelig
    4. wenn ich dann den tv nicht dran habe und es zuklappe geht er in sleepmode, wenn Ichs dann aber wieder aufklappe seh ich wie er sich wieder automatisch ins WLAN einbindet, msn connectet auch sofort, öffne ich jetzt safari sagt er mir aber dass keine internetverbindung besteht, was ja offensichtlich falsch is da msn in der Zwischenzeit online ist.
    5. teilweise öffnet er safari mit der letzten Seite, teilweise mit der startseite

    22. Jul 2011 | 11:18 Uhr | Kommentieren
  • Infomaker

    2 bugs

    Expose zeigt nur das aktive Fenster nicht alle …
    bei Safari bei der Google suche (links neben der eingabeleiste der website) funktioniert das dropdown Menü nicht …

    Und der Fehler bei sandra ist kein Fehler
    Systemeinstellungen > Allgemein > Haken weg bei „Fenster nach beenden …“

    22. Jul 2011 | 11:20 Uhr | Kommentieren
  • Dabu5

    Lion is der größte Dreck…Kann mein 3 Wochen altes MacBook Pro nur nach einem PRAM-Reset Starten weil er sich sonst beim Apfel aufhängt. Außerdem laufen die meisten Standartprogramme wie Safari und Mail mega instabil. Außerdem muss ich nach jedem Neustart die Volumenrechte für die Festplatte reparieren lassen… Kanns ja iwie nicht sein…Es ist ne Frechheit, dass Apple sowas freigibt. Wenn man so ein tolles OS mit so tollen Funktionen freigibt, sollte es zumindest stabil laufen. Komme mir vor wie ein Alpha-Tester!

    22. Jul 2011 | 11:26 Uhr | Kommentieren
  • Ronny

    Hallo. Alle oben genannten Fehler treten bei mir nicht auf, hab auch sonst keinerlei Probleme. Hab Lion auf 2 Rechnern ( IMac 2009 und Mac Mini 2010er Model). Beide laufen super. Auch mit Parallels 6 absolut keine Probleme. Läuft schneller als vorher.

    22. Jul 2011 | 11:37 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Bei iCal sind Termine mit Wiederholung aus den letzten 3 Monaten vor dem Update plötzlich doppelt aufgeführt.

    Insbesondere das Hoch, aber auch das Herunterfahren dauern bei meinem MBP (13,3, early 2011) wesentlich länger als unter Snow Leopard.

    22. Jul 2011 | 11:43 Uhr | Kommentieren
  • Martin_Pro

    keine moeglichkeit den character picker abzuschalten, nervig aber wohl kein bug.. allerdings will Mail bei jedem Programmstart meine Systemeinstellungen veraendern und fragt nach dem Admin PW? was auch nervt: beim launchpad kann man nicht per tastendruck zu einem bestimmten buchstaben springen

    22. Jul 2011 | 11:54 Uhr | Kommentieren
  • Andre Berg

    Insgesamt ist mein iMac (2010, 12GB) spürbar schneller geworden – vermutlich wird der Speicher von den upgedateten Apllikationen besser ausgenutzt.
    Unangenehm – wohl aber kein Bug – ist, dass der Grössenschieber (unten rechts) im Finder verschwunden ist.
    Ausserdem wacht der Mac nur noch nach Tastaturbetätigung – ni ht mehr beim „Mauswackeln“ aus dem Schlaf auf.
    Insgesamt: Kleinkram, der dem insgesamt positiven Gesamtbild dieser V1.0 keinen Abbruch tut.

    22. Jul 2011 | 11:55 Uhr | Kommentieren
  • vicky

    Ich hab ein problem ! Kann mich in meinem Mac App Store gar nicht anmelden ! Mac reagiert überhaupt nicht ! Da durch kann ich auch Os X Lion nicht kaufen/installieren ! Weiß jemand ne lösung ??
    Hab auch schon softwareaktualiesierung und das alles gemacht !

    22. Jul 2011 | 12:07 Uhr | Kommentieren
  • Micha

    Hi Macerkopf.Ich musste Lion ( iMac 27″ i3 2010) gestern komplett neu aufspielen. Hatte erst einen „sicheren Systemstart“ nach neuem Booten und Tastenkombi Apfel+Shift+P+R Gabs nur noch die Möglichkeit Lion neu aufzuspielen.Die Tastenkombie hab ich unter Snow Leopard mal vom Apple Care bekommen und hatte nie Probleme damit. Bei Lion lieber Finger weg von der Kombi. Auf meinen MacBook Air2010 läuft Lion einwandfrei!

    22. Jul 2011 | 12:19 Uhr | Kommentieren
  • Andre Berg

    … was hat das mit den Bugs des Löwen zu tun…?

    22. Jul 2011 | 12:28 Uhr | Kommentieren
  • Flo01

    Bei mir kann ich die deutsche stimme nicht runterlasen weil er mir anzeigt das ich nicht mit dem internet verbunden bin

    22. Jul 2011 | 12:29 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Darf ich mal Fragen welches Air du hast? Habe ein 11er als CTO mit 4GB RAM. Und ich habe eher das Gefühl das Lion etwas träger ist. Das Booten dauert leider fast 3 mal so lange.

    Auf meinem iMac ist das genau umgedreht. Der rast wie sau…

    22. Jul 2011 | 12:30 Uhr | Kommentieren
  • Sebastian S.

    Mir ist aufgefallen das in iTunes es nicht mehr möglich ist alle verfügbaren app-Updates gleichzeitig zu laden. Der Button hat keine Funktion. Ich muss jede app einzeln anklicken und updaten. Ansonsten läuft Lion sehr gut und schnell. (auf MBP 13″ i5)

    22. Jul 2011 | 12:36 Uhr | Kommentieren
  • Andre Berg

    … gerade festgestellt, dass DYMO-Label (Drucksoftware für LabelPrinter) sich nicht mehr normal beenden lässt – nur noch „Sofort beenden“…
    Vermutlich wird uns da noch das eine oder andere Fremd-(Billig-) Programm Problemchen machen…

    22. Jul 2011 | 12:40 Uhr | Kommentieren
  • vicky

    [quote name=“Andre Berg“][quote name=“vicky“]Ich hab ein problem ! Kann mich in meinem Mac App Store gar nicht anmelden ! Mac reagiert überhaupt nicht ! Da durch kann ich auch Os X Lion nicht kaufen/installieren ! Weiß jemand ne lösung ??
    Hab auch schon softwareaktualiesierung und das alles gemacht ![/quote]
    … was hat das mit den Bugs des Löwen zu tun…?[/quote]

    Brauche einfach nur Hilfe mehr nicht !!

    22. Jul 2011 | 12:49 Uhr | Kommentieren
  • Betatester07

    Mein Netzwerkadapter UA0025C von Logilink funktioniert nicht mehr. Hat Lion hier Änderungen vorgenommen?

    Treiber kann ich ohne Probleme einspielen, allerdings bekomme ich keine Verbindung mehr.

    22. Jul 2011 | 12:49 Uhr | Kommentieren
  • Paultiful

    Beim Verfassen einer E-Mail bei Mail im Vollbildmodus kommt man an andere Mails nicht mehr ran, auch das Vollbild lässt sich nicht mehr minimieren…

    22. Jul 2011 | 12:59 Uhr | Kommentieren
  • Gruetz

    Habe mein MBP (Mitte 2010) am Mittwoch komplett neu gemacht, damit alles schön „frisch“ ist. Anfangs ging auch alles wunderbar. Seitdem ich aber gestern die automatische Anmeldung deaktiviert habe, hängt sich das Dingen im Anmeldebildschirm direkt auf. Das Komische ist, wenn ich das Passwort direkt eingebe läuft alles problemlos, wenn ich jedoch am Trackpad rumfummel hängt es sich auf.
    Habe vorhin schon mit dem Support telefoniert, er geht davon aus das es sich dabei um einen Bug handelt.
    MBP 15″ i5Core 4GB DDR3 SSD

    22. Jul 2011 | 13:02 Uhr | Kommentieren
  • micha

    Darf ich mal Fragen welches Air du hast? Habe ein 11er als CTO mit 4GB RAM. Und ich habe eher das Gefühl das Lion etwas träger ist. Das Booten dauert leider fast 3 mal so lange.

    Auf meinem iMac ist das genau umgedreht. Der rast wie sau…[/quote]

    Hab ein 11″Air 1.4GHZ und 2GB DDR. Mein Air braucht knappe 10-15 sec. bis es fertig hochgefahren ist. Ist schon merkwürdig wie unterschiedlich die Bugs sind! Bin morgen eh im Apple Store und werd mal nachfragen. Lieber ein Lion mit Bugs als ein Windoof OS !!!

    Darf ich mal Fragen welches Air du hast? Habe ein 11er als CTO mit 4GB RAM. Und ich habe eher das Gefühl das Lion etwas träger ist. Das Booten dauert leider fast 3 mal so lange.

    Auf meinem iMac ist das genau umgedreht. Der rast wie sau…[/quote]

    22. Jul 2011 | 13:07 Uhr | Kommentieren
  • Mel

    Bei mir öffnet iTunes unter Lion nicht automatisch, wenn ich mein iPhone 4 anschließe (Funktion ist in iTunes aktiviert)

    22. Jul 2011 | 13:15 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    Wenn ich beim Hochfahren einen externen Monitor angeschlossen habe, dann stürzt mein MBP 13″ (Eary 2011) beim Login ab. Kann dann die Kiste nurnoch ausschalten, indem ich den Anschaltknopf 10sek gedrückt halte.
    Außerdem dauert ein Bootvorgang jetzt 1:30min… da bin ich mit Win7 doppelt so schnell unterwegs.

    22. Jul 2011 | 13:17 Uhr | Kommentieren
  • iPaul

    Das einzig negative bei mir ist, dass Lion sehr viel mehr RAM-Speicher frisst als es SL tat. Unter SL hatte ich von 4GB RAM immer gut 1GB frei, jetzt unter Lion habe ich immer nur noch 300MB frei, in Extremstfällen nur noch 15-30MB frei (dann kommt auch der Beachball..). Entweder Apple kann das irgendwie verbessern oder ich muss mir mehr RAM kaufen..

    22. Jul 2011 | 13:18 Uhr | Kommentieren
  • Tobi

    Bei mir hat sich da nix verändert. Mir stehen nach dem Booten noch 1,5 GB zur Verfügung.

    22. Jul 2011 | 13:21 Uhr | Kommentieren
  • Lurch

    1) Bei mir funktioniert die Suche in Mail.app nicht mehr. Suche ich z.B. nach einem Namen, findet er lediglich einen Bruchteil aller Mails, obwohl alle eigentlich noch da sind. Sehr störend, die Suche ist mir äußerst wichtig.

    2) Wenn ich ein Word-Dokument öffne, öffnet sich automatisch immer das zuletzt bearbeitete Dokument mit. Das ist total nervig. Liegt das an der neuen „Öffnen wie beim letzten Schließen“-Funktion? Kann man das deaktivieren?

    22. Jul 2011 | 13:47 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    zu 1) Die Suche in Mail funktioniert bei mir besser denn je. Bin darauf auch SEHR angewiesen…

    zu 2) ja, das ist die „Resume“ Funktion. ? -> Systemeinstellungen -> Allgemein -> Haken raus bei „Fenster beim Beenden und erneuten Öffnen….“

    22. Jul 2011 | 13:52 Uhr | Kommentieren
  • Kaj Rauch

    Bei mir funktioniert das automatische Korrektur System nicht

    22. Jul 2011 | 13:53 Uhr | Kommentieren
  • Alex

    Das mit dem Downloaden in iTunes stimmt. Updates lassen sich nur noch einzeln beziehen. Programme scheinen alle zu funktionieren. Bis auf BRYCE 7.1. Will man hier z.B. neue Materialien zuweisen, schmiert es ab. ADOBE CS 4 Suite funktioniert. Office 2011 auch. Die Schollerei in umgekehrter Richtung nervt. Besonders in Indesign. Das hätten sie sich sparen können.

    22. Jul 2011 | 14:14 Uhr | Kommentieren
  • Klaus

    Dann stell es doch einfach wieder ab

    22. Jul 2011 | 14:41 Uhr | Kommentieren
  • Markus

    Hallo!
    Seit der Installation von Lion kann ich mit dem original Apple Modem keine Faxe mehr senden. Das ist natürlich jetzt nicht mehr so toll. Hätte ich das graust, hätte ich kein Update gemacht!

    22. Jul 2011 | 15:05 Uhr | Kommentieren
  • iPaul

    Direkt nach dem Starten habe ich auch die gewohnten 2GB frei, aber ich habe nachgeschaut (Aktivitätsanzeige) dass Safari bei mir sehr viel frisst. Aktuell: Safari-Webinhalt: 1,17GB; Safari:270MB. Habe gerade 6 Tabs offen..

    22. Jul 2011 | 15:12 Uhr | Kommentieren
  • Benno

    Hallo, über Safari bekomme ich die unten aufgeführte Webseite von TomTom nicht mehr dargestellt, mit Firefox ist die Darstellung der Karte sehr gut.
    Es ist eine Strassenkarte von TomTom mit Verkehrsmeldungen.
    http://www.tomtom.com/livetraffic/?Lid=3

    22. Jul 2011 | 15:50 Uhr | Kommentieren
  • khan2002

    Bei der Installation wurde allen biehrigen User ausser der Primäruser nicht übernommen. Die Dateistruktur bleibt zum Glück, aber der User an sich ist nicht mehr im System.

    22. Jul 2011 | 16:25 Uhr | Kommentieren
  • Tibot

    Hallo zusammen, ich habe ein MBP 2009 und hab den LION drüber installiert, klappte alles prima, was nur nervt Akku Laufzeit ist ca. 10-15% eingebrochen gegenüber SL und wenn der Bildschirm aus geht, Energiesparen, schaltet er sich nicht mehr mit einer Mausbewegung oder über das Touchpad ein, auch lädt dann das MBP den Akku nicht mehr, was das soll verstehen nur die Entwickler …. ‚kopfschüttel* was aber komischerweise weiter geht, wenn man sich in einen der vielen Community´s / Sozialen Netzwerke angemeldet hat, bleibt die Verbindung erhalten nur der Akku lädt nicht. Der Bildschirm geht erst dann wieder an wenn man die Leertaste drückt. Unter SL klappte das mit der Maus oder dem Touchpad.
    Ansonsten ruckelt halt Safari vor sich hin.
    Sonst läuft der Lion, aber ich bleibe erst einmal bei SL, das kommt mir irgendwie flüssiger vor und man muss nicht so viel nacharbeiten um was im Finder zusehen, fast so schlimm wie bei der Windows Fraktion wo man als Admin auch erst einmal 30 min alles sichtbar machen muss was interessant ist 🙂
    Dateiendungen, Versteckte Dateien und Ordner, Netzlaufwerke etc. .

    22. Jul 2011 | 16:29 Uhr | Kommentieren
  • Torsten

    Hier drei Tips für Euch:
    Tip 1. Nachdem ich gestern berichtete, dass meine Magic Mouse nicht mehr aus dem Ruhezustand aufwacht, habe ich dafür evtl. eine Lösung gefunden.
    Ich habe die Systemeinstellungen so verändert, dass der Ruhezustand auch durch einen Mausklick beendet werden kann. Bis jetzt funktioniert es so.
    Tip 2. Wie schon in einigen Hinweisen berichtet kann man in Lion markierten Text über das Kontextmenü (rechte Maustaste) sowohl vorlesen lassen, als auch als Audiodatei in iTunes speichern. Bei einigen Usern fehlt letztere Option jedoch im Kontextmenü. In diesem Fall kann man in der Menüleiste auf Finder klicken, dann auf Dienste, Dienste Einstellungen und hier unter Tastaturkurzbefehle in der rechten Spalte nach „Text“ suchen.
    Dann noch das Häkchen bei „hinzufügen zu iTunes als…“ setzen. Fertig. Ab jetzt erscheint die Option im Kontextmenü.
    Tip3. An der gleichen Stelle in den Diensteeinstellungen kann man auch gleich noch den Haken bei „Translate Selection“ setzen. Damit kann man dann markierten Text über das Kontextmenü gleich noch übersetzen lassen. Funktioniert bei kurzen Textpassagen sehr gut.

    22. Jul 2011 | 16:43 Uhr | Kommentieren
  • Fs

    Jedesmal wenn ich mein MBP, i5, 15″ (Mitte 2010) wieder hochklappe (nachdem ich es im laufenden Modus zugeklappt hab ;)) zeigt er mir zwar eine Verbindung mit dem W-Lan an, jedoch sagt mir Safari, auch nach längerem warten, ständig das es keine Verbindung hätte! Erst nach einer Netzwerkdiagnose hat er plötzlich eine Verbindung zum Internet.

    22. Jul 2011 | 17:01 Uhr | Kommentieren
  • thomas

    TextApp ändert File-Extension beim Speichern. Fehler tritt auf, wenn in den Einstellungen ‚Formatierungsbefehle in HTML-Dateien ignorieren‘ markiert ist und die Datei eine Extension ‚html‘ aufweist. Wird Dateiinhalt geändert und Datei gespreichert ändert TextApp die Extension von ‚html‘ auf ‚txt‘.

    22. Jul 2011 | 20:12 Uhr | Kommentieren
  • ScheibeM

    also bei mir funktioniert die Privatfreigabe mit dem Apple TV nicht mehr richtig. Die Verbindung bricht immer nach ca. 20 min zusammen. Dann muss Itunes beendet und wieder gestartet werden. Dann geht’s wieder für 20 Minuten. Der Bildschirm wacht beim streamen auf den Appel TV auch immer wieder aus dem Ruhezustand wieder auf. Das hatte alles mit 10.6 hervorragende funktioniert.

    22. Jul 2011 | 20:50 Uhr | Kommentieren
  • Stan

    hi sven, bei mir war es auch so…. ich habe einfach mehr gewartet..ca. 20 min…(

    22. Jul 2011 | 21:30 Uhr | Kommentieren
  • antos

    genau das gleiche habe ich, internet besteht aber, habe nebenbei opera probiert und das läuft, genau wie msn!

    23. Jul 2011 | 6:18 Uhr | Kommentieren
  • MJBF

    habe auch das Problem mit der Magic mouse

    23. Jul 2011 | 7:55 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Hatte in der Zeit von Lion schon zwei hänger die nur durch einen hardreset behoben werden konnten. Hab ich seit ich osx verwende noch nie gehabt. (bin seit den ersten intels infiziert mit dem obstvirus)

    23. Jul 2011 | 8:29 Uhr | Kommentieren
  • la casita

    Macbook Pro wacht aus dem Ruhezustand nur noch auf, wenn die Stromquelle kurz unterbrochen wird, hat jemand eine Lösung?

    23. Jul 2011 | 10:32 Uhr | Kommentieren
  • Phaxwe

    Habe ebenfalls das Problem mit der Mouse, dem Keyboard und dem Trackpad. Jedes mal nach dem Ruhezustand findet mein MacMini keines der Devices :/

    23. Jul 2011 | 11:28 Uhr | Kommentieren
  • Andreas

    1. Erhalte ständig die Meldung:
    Beim Verbinden mit dem Server ist ein Fehler aufgetreten
    Die URL´s des Typs „file“ werden nicht unterstützt.
    Nur wenn ich diese Meldung stehen lasse,hört das auf.
    2. Meine externe Festplatte von Freecom mit meiner itunes-Bibliothek wurde unter firewire nicht mehr erkannt – läuft noch an USB.

    23. Jul 2011 | 18:46 Uhr | Kommentieren
  • Carl

    Hi,

    bei mir geht die Resume Funktion bei Safari nicht. Haken ist gesetzt bei den Systemeinstellung. Ausserdem vermisse ich die Einstellungen „beim Schliessen mehrere Tabs warnen“ und ich würde snapback gerne deaktivieren können.

    Und ich kann mit berühren des Trackpad den Ruhezustand nicht beenden.

    24. Jul 2011 | 13:53 Uhr | Kommentieren
  • Carl

    yep.. bei mir genauso,,, Geduld 🙂

    24. Jul 2011 | 13:56 Uhr | Kommentieren
  • Danubio

    Im Vollbildmodus einer Anwendung wie Mail oder Safari passiert es mir manchmal, dass wenn ich mit der Maus zum oberen Bildschirmrand fahre, um die Menüleiste anzuzeigen, diese zwar zunächst erscheint, aber vor Erreichen der Stelle mit der Maus wieder verschwindet. Es ist also fast unmöglich, dort etwas anzuklicken. Ein Neustart des Programms kann helfen. Dann geht es wieder für eine Weile.

    Es passierte mir schon, dass abgeschnittene Teile des Fensters einer geöffneten Anwendung auf allen Schreibtischen erschienen, nicht nur auf dem, in dem die Anwendung geöffnet war.

    Im App Store wollte ich eine Rezension zu Lion schreiben. Es passiert aber nichts wenn ich auf den Link klicke. Neustart von App Store half.

    Ändere ich das Hintergrundbild eines Schreibtischs, merkt sich das System dies bei einem Neustart nicht. Nachher ist er wieder überall gleich.

    Ich kann bestätigen, dass die Verbindung zur Magic Mouse kaum wiederherstellbar verloren geht wenn ich in den Standy-Modus gehe. Neustart hilft.

    Das Launch Pad ist voll mit allen möglichen Hilfsprogrammen (z.B. Deinstaller jeder CS5-Anwendung), die ich dort nicht brauche, die sich aber auch nicht verstecken lassen.

    Ich hatte Probleme, Programme zu löschen, die ich nicht mehr brauchte. Trotz Papierkorb und Papierkorb leeren war die Software nachher noch da.

    25. Jul 2011 | 8:09 Uhr | Kommentieren
  • Zagdul

    Schlimme Probleme mit Lion kann ich momentan nicht feststellen, auch die hier genannten Probleme sind bei mir bisher nicht aufgetreten, außer, dass sich die Spaces in MissionControl manchmal „umsortieren“.
    Allerdings: Nutzt man den Path-Finder und dessen Desktop-Replacement funktioniert MissionControl gar nicht mehr richtig (es werden keine Spaces angezeigt)!

    Zum Thema Resume und StandBy: Das läuft (endlich) bei meinem iMac richtig, mit SL war es so, dass sich das ding selbstätig aus dem Schlaf geweckt hat. Das ist seit Lion weg.

    25. Jul 2011 | 10:05 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    Ich kann mit lion nicht mehr auf meinen windowsrechner zugreifen über smb. alles unverändert. mit meinem mbp auf dem noch snow leo läuft ist alles gut wie immer.
    nervt total.
    diese blöde änderung smb1 rauszuschmeissen war echt blöd. richtig blöd.

    25. Jul 2011 | 11:13 Uhr | Kommentieren
  • christian_123

    Mein Problem hört man jetzt nur …
    habe MBP 13 Ende 2010 und der/die Lüfter rasen deutlich lauter als vorher mit Snow Leopard…
    das nervt mit dauer schon weil ich ihn vorher alle 3std für 2minuten gehört habe.

    25. Jul 2011 | 14:11 Uhr | Kommentieren
  • Thomas 1190

    kann seit update keine DVD +R schrieben -R schon
    hab auch Probleme mails mit Pop3 zu hohlen, dies jedoch nur bei einen ISP – beim anderen geht’s.
    Cisco VPN-client (nicht die von den Netzwerk Einstellungen) meint das ich keine aktive Netzwerk Verbindung habe.
    Verbindung zu Airport extreme reisst ab und an ab.
    bei mail in Vollbild kann man nicht mehr auf anderes mail zugreifen, wenn zb eine „neue mail erstellen“ offen ist

    sehr erfreut bin ich über den ipv6 dhcp client, jedoch nicht, das mach v6 nicht mehr abschalten kann – nur mehr via Termial

    25. Jul 2011 | 15:55 Uhr | Kommentieren
  • Beniii

    Ich hab ein kleines problem und wär erfreut über eure Hilfe ich hab mbp 15 early 2011 (2,0 ghz) und ab lion drüber installiert
    wenn ich es jetzt benutze (surfen pages spielen) fällt es während dessen plötzlich einfach so in den Ruhezustand dann muss ich immer erst warten bis es komplett im Ruhezustand ist (HDD aus) und dann wieder „erwecken“ und dann erst weiter arbeiten DAS NERVT!!

    hat vielleicht jemand einen tipp ?
    danke sconmal

    26. Jul 2011 | 19:27 Uhr | Kommentieren
  • Marcus

    Mein Adressbuch läuft nicht rund… Ich kann keine Adressen aufrufen!!!

    15. Sep 2011 | 20:26 Uhr | Kommentieren
  • sveN666

    Mein Macbook pro 2010 läuft super, bis auf Aperture… wenn ich das starte sitze ich gefühlt vor einem Vista-Netbook auf dem ich Photoshop starte… es bricht fast alles zusammen…
    Beende ich Aperture, so dauert es ca 2 Minuten und alles ist wieder gut. Das ist aber erst seit ein paar Tagen so. Hochfahren dauert auch erheblich länger, ca doppelt so lange.
    Ansonsten ist es nett, die Bedienung um Klassen besser.

    16. Sep 2011 | 5:16 Uhr | Kommentieren
  • naschbenzin

    Hallo,

    folgende Fehler habe ich entdeckt:
    – die Verbindung zur Apple Remote (Alu-Modell) bricht gern weg. Habe von diesem Fehler auch schon auf einigen Internetseiten gelesen. In den Systemeinstellungen findet man den Punkt zur Fernbedienung dann auch nicht mehr, allerdings zeigt die Suchfunktion bei Eingabe „Fernbedienung“ noch auf den Eintrag „Sicherheit“.
    – klickt man in iTunes auf einen Eintrag in der Songliste, beispielsweise einen Interpreten, um diesen zu bearbeiten, so lässt sich ein entstehender Vorschlag eines anderen Interpreten (den man gar nicht gesucht hat) nicht mehr entfernen. Man muss nun den Umweg über das Informations-Fenster wählen
    – fügt man in iTunes manuell ein Cover ein, so wird dieses nicht angezeigt. Erst ein erneuter Aufruf des Info-Fensters (ohne jegliche weitere Aktion) lässt das Cover aufploppen
    – das Launchpad kann sich die Sortierung der Apps einfach nicht merken (total nervig)
    – das Finder-Fenster wird nicht angezeigt; erst beim Berühren des Trackpad mit 4 Fingern zum Wechseln der App blinkt es kurz auf, um sofort wieder zu verschwinden. Ich nutze allerdings auch TotalFinder. Problem tritt aber auch bei ausgeschalteter Zusatz-App auf. Kann behoben werden durch erzwungenes Beenden über Aktivitätsanzeige und anschließenden Neustart von Finder bzw. TotalFinder
    – auch ich habe das Gefühl, dass der Akku deutlich früher in die Knie geht

    Arbeite übrigens mit einem MacBook Pro 17″ von Februar 2010

    09. Okt 2011 | 22:34 Uhr | Kommentieren
  • naschbenzin

    Fortsetzung:

    – aus dem Bauch heraus würde auch ich behaupten, dass das Hochfahren länger dauert – sieht aber auch schöner aus;)
    – nutzt man die ENDLICH MÖGLICHE Funktion der Erinnerung zu einem Geburtstag in iCal (verknüpft mit dem Adressbuch), so akzeptiert das Programm zwar die zeitliche Änderung der Erinnerung, zeigt zusätzlich aber gleich wieder die ursprünglich eingestellte Erinnerung mit an
    – insgesamt finde ich die Performance nicht gerade erhellend ggü. Snow Leopard, Gerät ist (wieder gefühlsmäßig) heißer -> lauter

    Arbeite übrigens mit einem MacBook Pro 17″ von Februar 2010

    09. Okt 2011 | 22:34 Uhr | Kommentieren
  • Jan

    Ich verwende einen externen Monitor.
    Seitdem ich Lion installiert habe, werden die Symbole beim schnellen Switchen und das Dashboard nur noch als Form dargestellt. Die Farben und Konturen sind komplett verschwunden. Dieses Phänomen tritt jedoch nicht immer auf, genauso wie ein dauerhaftes Laufen von iTunes. Selbst wenn ich es über die Aktivitätsanzeige gewaltsam „sofort beende“ startet es sich sofort wieder neu.
    Ansonsten läuft mein MBP (Mid 2010) seit dem Upgrade etwas träger als noch mit Snow Leopard. iCloud finde ich dagegen ziemlich cool. Mein Eindruck ist relativ durchwachsen. Snow Leopard war performanter, aber die neuen Funktionen sind auch nicht zu verachten.

    21. Nov 2011 | 16:25 Uhr | Kommentieren
  • Rita

    Hallo, kann mir jemand helfen?
    „Vorschau“ läßt sich nicht mehr öffnen, es erscheint folgende Mitteilung: Das Programm läßt sich nicht öffnen, da es möglicherweise beschädigt oder unvollständig ist. Was soll das? Habe nirgendwo raufgeklickt.
    Außerdem hat „Vorschau“ immer eine history über meine pdfs angelegt, die sich nicht mehr löschen ließen.
    Beim Öffnen von pdfs erscheint jetzt immer das „colorsync-programm“, mit dem ich die pdfs öffnen muß.

    04. Dez 2011 | 14:48 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen