iOS 4.3.5 ist da: Sicherheitsupdate

| 8:02 Uhr | 4 Kommentare

ios435
Apple arbeitet dieser Tage fleißig an seinem mobilen Betriebssystem iOS. Während wir beim kommenden iOS 5 mittlerweile die Beta 4 erleben, bastelt der Hersteller aus Cupertino auch nach wie vor an iOS 4. Im Laufe des gestrigen Abends und somit nur zehn Tage nach der iOS 4.3.4 hat Apple die iOS 4.3.5 veröffentlicht. Das jüngste iOS 4.3.5 Update kann wie gewöhnt über iTunes für iPad 2, iPad 1, iPhone 4, iPhone 3GS, iPod touch 3G und iPod touch 4G von den Apple Servern geladen werden.

Nur zehn Tage nach dem Sicherheitsupdate iOS 4.3.4, welches sich JailbreakMe.com und einer PDF Sicherheitslücke widmete, veröffentlicht Apple nun ein weiteres Sicherheitsupdate. iOS 4.3.5 schließt eine Sicherheitslücke beim Überprüfen von Zertifikaten. Genauer gesagt schließt iOS 4.3.5 eine Sicherheitslücke bei der es einem Angreifer möglich war, eine SSL / TLS verschlüsselte Datenverbindung abzugreifen und zu modifizieren.

Die Direktwonloads zu iOS 4.3.5 findet ihr hier.

Kategorie: iPhone

Tags:

4 Kommentare

  • ramon

    man ehrlich, das hättet ihr gestern schreiben können

    26. Jul 2011 | 8:14 Uhr | Kommentieren
  • Marcel

    Dass man da jedes Mal das komplette System neu ziehen soll… Wird Zeit dass so was wie ein Hotfix installiert werden kann 🙂

    26. Jul 2011 | 8:17 Uhr | Kommentieren
  • Fubar

    Der Download hat 666,6 MB.
    Soll das ein Hinweis sein, Steve Jobs?

    26. Jul 2011 | 9:13 Uhr | Kommentieren
  • Maik268

    Apple setzt ja jetzt echt alles daran, Hackern keine Möglichkeiten mehr offen zu lassen.

    Zum Glück bin ich zu HTC/Android gewechselt, viel mehr freiheiten 😉

    26. Jul 2011 | 17:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen