Ticker: Microsoft Office und OS X Lion, Apple viert-größter Handy-Hersteller, AppleTV 2 mit moderatem Erfolg, iPhone sehr profitabel

| 16:11 Uhr | 0 Kommentare

In der vergangenen Woche hat Apple OS X Lion veröffentlicht. 200 neue Funktionen und mehr als 3.000 Entwicklerschnittstellen stehen parat. Zahlreiche Entwickler haben ihre Applikationen bereits für OS X Lion angepasst, immerhin wollen der Vollbildmodus, Auto-Save, Versions etc. integriert werden. Mindestens genau so viele Entwickler haben ihre Programme jedoch noch nicht angepasst, so z.B. Microsoft. Microsoft Office 2011 für Mac steht noch nicht mit den neuen Löwen-Featues parat. Pat Fox vom Microsoft für Mac Team hat sich nun zu der Situation geäußert. In den kommenden Tagen soll zunächst ein Communicator Update erscheinen, der einen Fehler unter Lion behebt. Eher in den nächsten Monaten als in den nächsten Tagen soll dann Office für Mac 2011 aktualisiert werden. Erst dann soll Versionen, Auto-Save und der Vollbildmodus unterstützt werden.

+++++++

idc_smartphone
Im zweiten Kalenderquartal 2011 wuchs der weltweite Mobiltelefonmarkt laut IDC im Vergleich zum Vorjahresquartal um 11,3 Prozent. Insgesamt 365,4 Millionen Geräte konnten abgesetzt werden. Platz 1 belegt nach wie vor Nokia mit 88,5 Millionen Handys und einem Marktanteil von 24,2 Prozent, Platz 2 belegt Samsung mit 70,2 Millionen Mobiltelefonen vor LG mit 24,8 Millionen Geräten. Auf Platz 4 liegt Apple mit 20,3 Millionen iPhones. Man bedenke, dass Apple derzeit ein iPhone 4 verkauft, welches über ein Jahr alt ist und ein iPhone 3GS, welches bereits zwei Jahre alt ist. Apple konnte sich im Jahresvergleich um 141,9 Prozent steigern.

+++++++

appletv2
500.000 AppleTV 2 soll Apple derzeit pro Quartal absetzen können, so zumindest Analyst Ming-Chi Kuo. Im Vergleich zum Vorjahr immerhin eine Steigerung um 70 Prozent. Nun kann man geteilter Meinung darüber sein, ob Apple mit seinem Hobby erfolgreich ist oder ein moderates Level erreicht. Auch wenn in der jüngsten Vergangenheit immer mal wieder die Rede davon war, dass Apple in kürze ein neues AppleTV mit A5-Chip und 1080p Ausgabe vorstellen könnte, sieht der Analyst derzeit keine Anzeichen für solch ein Upgrade. (via)

+++++++

iphone_profit
Ein paar Zahlen haben wir noch für euch parat. Verkaufszahlen bedeuten nicht zwangsläufig, dass ein Hersteller große Umsätze generiert, geschweige denn hohe Gewinne einfährt. Die Statistikspezialisten von Asymco haben abermals hinterfragt, welcher Hersteller für wieviel Gewinn im Handymarkt zuständig ist. Beeindruckende Zahlen sind dabei, zumindest aus Apple Sicht, heruasgekommen. Der Hersteller aus Cupertino fährt 66,3 Prozent aller Profite ein und konnte sich im Vergleich zum Vorquartal steigern (57 Prozent). Samsung kommt auf 15 Prozent, RIM auf 11 Prozent und HTC auf 7 Prozent.

Kategorie: Apple

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen