Apple startet Testproduktion für A6-Chip

| 14:10 Uhr | 0 Kommentare

Es heißt, Apple habe mit der Test-Produktion seiner nächsten Chipgeneration (A6 Prozessor), die beim iPad 3 und beim iPhone 6 eingesetzt werden dürfte, begonnen. Ab der ersten Jahreshälfte 2012 dürften diese mobilen Prozessoren in der Nachfolgegeneration von iPad 2 und iPhone 5 verbaut werden. Wie die Taiwan Economic News aus Industriekreisen erfahren haben will, habe Taiwan Semiconductor Manufacturing Co. (TSMC) in Kooperation mit Apple bereits mit der Testproduktion begonnen. Das finale Produktdesign wird für das erste Quartal 2012 erwartet, so dass die Chips frühestens im zweiten Quartal 2012 zum Einsatz kommen.

Der ARM basierte A6 Chip soll im 28nm Fertigungsprozess hergestellt werden und „3D Stacking Technologie“ verwenden. Bereits im Juli gab Reuters zum Besten, dass die Testproduktion für den A6 Prozessor angelaufen sei, auch da hieß es, dass der Chip frühestens Anfang 2012 serienreif sei. Der heutige Bericht und der Bericht aus Juli sprechen übereinstimmend davon, dass Apple die kommende A6 CPU durch TSMC fertigen lässt und Samsung, die den A4 und A5 Chip für Apple produzieren, den Rücken zukehrt oder zumindest die Bestellmenge deutlich reduziert.

Samsung und Apple befinden sich derzeit in heftigen gerichtlichen Auseinandersetzungen. Erst vor weingen Tagen hatte Apple vor dem Düsseldorfer Landgericht eine einstweilige Verfügung erzielt, nach der Samsung sein Tablet Galaxy Tab 10.1 in der EU nicht mehr verkaufen darf.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen