Apple CEO Steve Jobs angeblich persönlich an den China Mobile Verhandlungen beteiligt

| 17:44 Uhr | 0 Kommentare

China Mobile ist der weltweit größte Mobilfunkprovider. Bei ca. 600 Millionen Kunden konnte das Unternehmen 2010 bei einem Umsatz von 72 Milliarden US Dollar knapp 12 Milliarden US Dollar Gewinn für sich verbuchen. Bis dato haben Apple und China Mobile noch keine Einigung über eine Kooperation erzielen können. Bei 600 Millionen Kunden sicherlich ein attraktiver Partner für Unternehmen aus Cupertino und so heißt es, dass der Apple-Mitbegründer Steve Jobs selbst intensiv an den Verhandlungen mit dem chinesischen Anbieter beteiligt ist.

Wie Reuters berichtet, habe China Mobile während einer Pressekonferenz zu den Quartalszahlen des ersten Halbjahres 2011 die Treffen mit Jobs bestätigt. Interessanterweise nutzen bereits 7,44 Millionen Nutzer ein iPhone im Mobilfunknetz von China Mobile und das, obwohl der Anbieter das iPhone nicht einmal verkauft. Noch interessanter scheint die Information, dass die oben genannten iPhone-Nutzer im China Mobile Netz nicht einmal das 3G-Netz nutzen können, da der asiatische Provider auf den eigenen TDSCDMA Standard setzt, den das iPhone bis dato nicht unterstützt.

Es ist fraglich, ob Apple im Fall einer Einigung mit China Mobile ein eigenes iPhone für das Providernetz anbietet oder ob Apple z.B. das iPhone 5 mit einem Univeral-Baseband-Chip ausstattet, der auch das TDSCDMA Netz unterstützt.

Kategorie: iPhone

Tags: , , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen