Tim Cook erhält 1 Million Apple Aktien, sollte er bis 2021 bleiben

| 12:35 Uhr | 1 Kommentar

Nicht nur der eingefleischte Apple Fan dürfte in der vergangenen Woche mitbekommen haben, dass Apple-Mitbegründer Steve Jobs seinen Posten als Chief Executive Officer (CEO) aufgegeben hat und das Apple-Ruder an den bis dahin als COO tätigen Tim Cook übergeben hat. Steve Jobs wird dem Unternehmen als Vorsitzender des Aufsichtsrats erhalten bleiben.

timcook
Diese große Veränderung in den Apple Strukturen musste das Unternehmen selbstverständlich auch der US-Börsenaufsicht (Securities and Exchange Commission) mitteilen. Neben den Veränderungen in der Führungsebene teilte Apple der Börsenaufsicht auch folgendes mit:

In Verbindung mit der Ernennung von Tim Cook zum CEO, wurden ihm vom Aufsichtsrat Aktienoptionen über insgesamt 1.000.000 AAPL Aktien übertragen. 50 Prozent der Aktien werden ihm am 24. August 2016 und die zweiten 50 Prozent am 24. August 2021 übertragen.

Nach jetzigem Aktienkurs entsprechen die 1 Million Aktien 383 Millionen US Dollar. Voraussetzung für die Übertragung der Aktien ist natürlich, dass Cook zum jeweiligen Zeitpunkt noch Mitarbeiter von Apple ist. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • AzNsTyLe

    is ja wie erpressung xD

    27. Aug 2011 | 13:35 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen