Parallels Desktop 7: OS X Lion tauglich, neue Funktionen, verbesserte Performance

| 10:35 Uhr | 1 Kommentar

Parallels, die Experten für virtuelle Maschinen, haben am heutigen Tag Parallels Desktop 7 (Amazon Link) angekündigt. Das Update verspricht die vollständige Integration in OS X Lion, deutliche Performance-Verbesserungen und insgesamt über 90 neue Features.

pd7
Ein paar Tage fehlen noch bis Parallels Desktop 6 Mac seinen ersten Geburtstag feiert und schon steht mit Parallels Desktop 7 ein neues großes Release der Virtualisierungssoftware bereit. Für Neukunden steht PD 7 ab dem kommenden Dienstag (06.09.2011) bereit, Kunden von Parallels Desktop 6 können schon heute updaten. Über 90 neue und verbesserte Features haben die Entwickler der Virtualisierungssoftware spendiert. Ein Highlight der neuen Version ist ganz gewiss der OS X Lion Support inklusive Vollbild und Launchpad und Mission Control für Windows Anwendungen. Das Benutzen von Windows-Programmen soll so dargestellt werden, als seien sie für den Mac konzipiert, inkl. nahtloser Integration, verbessertem virtuellen Drucken, gemeinsamen Ordnern und mehr. Programme, Dateien und Einstellungen vom PC auf den Mac migrieren, auch die Browser-Favoriten dank eines vollständigen Satz von Switcher-Tools. Und auch im Bereich der Webcams sind Parallels Desktop 7 und der Mac näher zusammengerückt. Ihr könnt die iSight oder FaceTime HD Kamera in OS X Lion und Windows Programmen nutzen.

Neben neuen Funktionen steht natürlich auch die Geschwindigkeit und Performance auf der Tagesordnung. Das Starten, Stoppen und Aaufwachen von Windows soll schneller denn je passieren. Zudem bietet Parallels ab sofort ein Maximum an Geschwindigkeit und Performance für 3D und grafikintensive Anwendungen mit verbessertem Vollbildsupport und bis zu 1 GB Videospeicher. Im Bereich „Audio“ wurde auch nachgelegt. Dank neuem 7.1 Sourround-Sound und neuem 5.1 Soundtreiber soll noch mehr Vergnügen am Mac erzeugt werden.

Ebenfalls neu ist die heute erschienene kostenlose Universal-App Parallels Mobile App in Version 3.0.510. Mit der App kann man als Nutzer von Parallels Desktop 7 über das lokale Netzwerk oder das Internet aus der Ferne auf seinen Mac und die Windows-Anwendungen und -Dateien zugreifen. Zu den neuen Windows-Features gehört die Unterstützung von Audio in Flash-Dateien und das Kopieren und Einfügen von Text zwischen Windows-Programmen auf dem Mac und dem mobilen Apple-Gerät.

Wie bereits angekündigt, steht Parallels Desktop ab heute für Bestandskunden als Upgrade bereit. Ab dem kommenden Dienstag (06.09.) beginnt der Verkauf für Neukunden über den Handel. Die unverbindliche Preisempfehlung für Parallels Desktop 7 für Mac beträgt 79,99 Euro.

Kategorie: Mac

Tags: ,

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen