Angriff auf das iPad 2: Kann Apple den Amazon Angriff abwehren ?

| 18:33 Uhr | 1 Kommentar

ipad2
Apple ist mit seinem iPad 2 der unangefochtene Platzhirsch auf dem Tablet-Markt, doch Amazon steht in den Startlöchern, um seinen eigenen Tablet-PC auf den Markt zu bringen. Dies soll laut dem Technologie-Blog Techcrunch bereits im November dieses Jahres passieren. Damit könnte Amazon laut Experten zu einem der härtesten Konkurrenten Apples heranreifen und schnell Boden auf dem Markt der Tablets gutmachen. Was anderen Herstellern bisher nicht oder nur mit mäßigem Erfolg gelang, könnte Amazon deshalb gelingen, weil das Unternehmen – ähnlich wie Apple – über eine breite Palette von Angeboten verfügt, welche den Geräten Leben einhauchen. Amazon entwickelt sich damit mehr und mehr zum Komplettanbieter mit Hardware und entsprechenden Inhalten und wäre damit in einer besseren Position als die anderen Mitbewerber von Apples iPad 2.

Die Frage ist, ob Amazon Marktanteile von Apple gewinnen kann oder nur der Konkurrenz von Apple die ohnehin wenigen Kunden abspenstig macht. Jedenfalls deutet der neue Web-Auftritt bei Amazon darauf hin, dass die gesamte Strategie auf ein Komplettangebot umgestellt wird. Bei der ersten Umgestaltung der Amazon-Seite seit 2007 stellt das Unternehmen mobile Anwendungen wie Musik über den Cloud-Player oder Filme über die Tochter Lovefilm mehr in den Mittelpunkt und der herkömmliche Onlinehandel tritt in den Hintergrund. Amazon lässt übrigens die neue Seite parallel zur alten Seite laufen und nur einige Besucher bekommen das neue Design zu Gesicht.

Auch Apps würden auf dem Tablet von Amazon nicht fehlen. Nach Angaben von Techcrunch würde Amazon auf Apps des Amazon Android Appstores zurückgreifen und E-Books sollen bei der Weiterentwicklung des E-Readers Kindle auch gelesen werden können, so die FTD. Ob Amazon mit seinem 7-Zoll Monitor seine Zielgruppe überzeugt, bleibt abzuwarten, denn Apple bietet bei seinem iPad 2 mit einem 9,7-Zoll-Display doch erheblich mehr Komfort. Der Preis von 250 Dollar für das Kindle-Tablet könnte allerdings ein Argument dafür sein, auch mit einem kleineren Display zu leben, zumal Amazon für den Anfang des kommenden Jahres auch ein Tablet mit 10 Zoll plant.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

1 Kommentare

  • Jan

    Das sollte sich Amazon aber gut überlegen, denn immerhin hat Apple das Patent auf alles was 4 Ecken und nen Display hat…

    06. Sep 2011 | 19:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen