iTunes Match: Apple erweitert Betaphase

| 8:22 Uhr | 0 Kommentare

Vor nicht einmal zwei Wochen hat Apple iTunes 10.5 Beta 6.1 für Entwickler freigegeben. Im gleichen Atemzug wurde die Betaphase für iTunes Match eröffnet. iTunes Match ist ein Feature von iTunes in the Cloud, bei dem der eigene Computer nach Musiktiteln abgescannt wird, die nicht über iTunes erworben wurden. Sobald ein Titel gefunden wurde, der im iTunes Katalog verfügbar ist, wird dieser Anwendern in der iCloud DRM-frei, im AAC-Format und mit einer Datenrate von 256KBit/s zur Verfügung gestellt. iTunes Match wird zunächst nur Kunden in den USA vorbehalten sein und kostet eine Jahresgebühr von 24,99 Dollar.

itunes_match_beta
Nachdem die erste iTunes Match Betaphase Ende August eingeläutet wurde, wurde diese nach wenigen Stunden auch schon wieder geschlossen, da das Maximum an Teilnehmern erreicht war. Aktuell sind wir bei iTunes 10.5 Beta 8 gelandet und Apple hat die Betaphase für iTunes Match wieder eröffnet. Zu diesem Zweck fordert Apple per e-Mail registrierte Entwickler auf, iTunes Match zu testen. Im Hinblick auf ein funktionierendes iTunes Match kann es nur von Vorteil sein, die Testphase im Vorfeld der finalen Freigabe zu erweitern. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen