Apple arbeitet an der Zusammenführung verschiedener AppleIDs

| 10:00 Uhr | 0 Kommentare

Für viele User ist es frustrierend, dass sie für verschiedene Apple Dienste unterschiedliche AppleIDs verwenden müssen. Der iTunes Account, MobileMe, der Entwicklerzugang etc., alle Dienste verlangen für den Login entsprechende Daten. Leider sind diese „Konten“ nicht untereinander verbunden.

appleid
Macrumors will nun in Erfahrung gebracht haben, dass Apple daran arbeitet, verschiedene AppleIDs in einen einzigen „Login“ zusammenzuführen. Zwar war das Problem in der Vergangenheit nie ein riesiges, doch insbesondere die Betaphase zu iOS 5 und iCloud hat gezeigt, dass die Vielzahl an AppleIDs zu Verwirrungen führen kann. Ein weiteres Problem liegt in den automatischen Downloads (Apple Support Dokument). Hier lässt Apple pro Computer nur eine AppleID zu und blockiert diesen mit der eingetragenen AppleID für 90 Tage.

MacRumors Leser Robert hat sich mit genau diesem Problem in einer e-Mail an Apple CEO Tim Cook gewandt. Schon kurze Zeit später erhielt er den Rückruf einer Apple Mitarbeiterin. Sie gab an, dass Apple das Problem erkannt habe und sich bereits mehrere Kunden mit dem Anliegen an das Unternehmen gerichtet haben. Zum jetzigen Zeitpunkt gibt es allerdings noch Lösung, Apple arbeite jedoch daran.

Kategorie: Apple

Tags:

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen