Motorola will zum Schlag gegen das iPad 2 von Apple ausholen

| 9:07 Uhr | 0 Kommentare

moto-tab-7
Nachdem Motorolas Tablet „10,1-Zoll Xoom“, welches im Februar 2011 auf den Markt gebracht wurde bei weitem hinter den Erwartungen des Herstellers aber auch der Analysten zurückblieb, will Motorola offenbar bis zum Jahresende einen neuen Tablet-Computer auf den Markt bringen. Während Motorola in jenem Quartal 440.000 Tablets verkaufte, setzte Apple im gleichen Quartal 9,25 Millionen iPad 2 ab und bereits im März waren Gerüchte zu hören, dass Motorola an einen Nachfolger für das Xoom denkt. Nun verdichten sich die Gerüchte und scheinbar soll es zum Jahresende so weit sein und Motorola tritt mit einem neuen Tablet an den Markt.

Diesmal soll es sich um ein Gerät mit einem 7-Zoll-Display handeln, was allerdings von Motorola noch nicht bestätigt wurde. Ein Foto, welches auf der Plattform „This ist my next“ veröffentlicht wurde, zeigt ein dünneres Tablet mit leicht abgerundeten Ecken. Auf diesem soll Honeycomb laufen, bei dem es sich um eine spezielle Android-Version handelt, welche für Tablet-Computer entwickelt und optimiert wurde. Des Weiteren soll die Hardware mit Micro-USB und Micro-HDMI-Anschlüssen ausgestattet sein und der Bildschirm ein 16:9-Breitbild Format haben.

Mit 7 Zoll wäre der neue Tablet-Computer von Motorola fast um 3 Zoll kleiner, als das iPad 2 mit einem 9,7-Zoll-Display. Steve Jobs verriss die 7-Zoll-Displays als zu klein, um funktional zu sein und auf diesen wäre es kaum möglich, die Quartalsergebnisse von Apple effektvoll darzustellen. Er führte weiter aus, dass Apple umfangreiche Forschungen über die ideale Größe von Touchscreens betrieben habe und zu dem Schluss gekommen sei, dass sich ein 9,7-Zoll-Display – wie es beim iPad zum Einsatz kommt, am Besten für die Benutzer eignet.

Interessant ist, dass offenbar auch Amazon für das Jahresende plant, einen eigenen Tablet-Computer an den Markt zu bringen, der auf dem Lesegerät Kindle basiert und ebenfalls über ein 7-Zoll-Display verfügen soll. Allerdings war auch zu hören, dass Amazon bereits darüber nachdenkt, eine Version mit einem 9,7-Zoll-Display ab 2012 anzubieten, wenn sich die Verkäufe gut anlassen. Man darf in jedem Fall gespannt sein, wie sich die Landschaft der Tablet-Computer in den nächsten Monaten verändert, denn es ist davon auszugehen, dass andere Hersteller auch von dem großen Kuchen etwas abhaben wollen.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.