WISO Steuer:Mac 2012 ab November erhältlich

| 13:39 Uhr | 4 Kommentare

Beim Umstieg vom PC auf den Mac stellt sich oftmals die Frage, ob die Programme, die unter Windows seit Jahren eingesetzt werden, auch für Mac OS X erhältlich sind. Ein rotes Tuch in diesem Zusammenhang waren Steuerprogramme. Keiner der großen, namhaften Anbieter für Steuersoftware hat sich bisher an das Thema herangetraut. Auch wir haben unsere letzte Steuererklärung über die Zwischenlösung Parallels Desktop (Parallels Desktop 7 bei Amazon) und Windows an unserem MacBook Pro erstellt. Für Millionen PC-Nutzer ist es längst zur Gewohnheit geworden, die eigene Steuererklärung am PC zu fertigen und online an das Finanzamt zu senden. Das WISO Steuer-Sparbuch gehört mit Sicherheit zu den meisteingesetzten Programmen in diesem Segment. Doch leider war die Software bisher nur für Windows erhältlich. Dies wird sich jedoch in Kürze ändern.

wiso_steuer_2012
Mitte November veröffentlicht Buhl Data mit „WISO steuer:Mac 2012“ die erste WISO Steuersoftware für Mac OS X. WISO steuer:Mac 2012 ist eine native Mac OS Applikation für Apple Computer ab OS X Version 10.6, läuft also unter Snow Leopard und Lion. Beim Leistungsumfang macht WISO steuer:Mac 2012 keine Kompromisse: Alle Formulare für die Einkommensteuererklärung 2011 sind enthalten, auch Sonderfälle werden abgedeckt. Komplett mit Umsatz- und Gewerbesteuererklärung sowie Umsatzsteuervoranmeldung für Selbstständige.

In den letzten Jahren entscheiden sich immer mehr Anwender für einen Mac. Damit war es Zeit für die nächste Innovation aus dem Hause Buhl„, so Peter Schmitz, Geschäftsführer der Buhl Tax Service GmbH, die auch die WISO Steuer-Software entwickelt. „Mit WISO steuer:Mac profitiert endlich auch die große Zahl der Mac-Anwender bei der Steuererklärung von der Kompetenz und Qualität von WISO. Und das mit dem typischen Mac-Feeling bei Ergonomie und Funktionalität.

Die Entwickler machen den Umstieg von der PC-Version auf die Mac-Version denkbar einfach. Wenn ihr bis dato mit der PC-Version gearbeitet habt, so könnt ihr eure Vorjahresdaten aus den Windows-Programmen WISO Steuer-Sparbuch 2011 und WISO Steuer 2011 übernehmen. Nutzer, die bisher den Onlinedienst WISO InternetSparbuch genutzt haben, können ihre Daten einfach auf den Mac übernehmen.

WISO steuer:Mac 2012 ist ab Mitte November verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 49,95 Euro. Vorbestellungen können hier platziert werden. Die Steuer-Applikation erfordert Mac OS X 10.6 oder neuer. Notwendig sind ein Intel-Prozessor, 350 MB freier Festplattenspeicher, Grafik ab 1280 x 800 und ein CD-Laufwerk. Empfohlen sind 1 GB RAM und ein Internetzugang für Online-Funktionen.

Kategorie: Mac

Tags: ,

4 Kommentare

  • DaDanster

    Endlich! Der letzte Grund Windows auf meinem Mac laufen zu lassen ist passé. Danke, das war wirklich überfälligst.

    22. Sep 2011 | 15:32 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Jaaa genau! JETZT brauche ich kein Windows mehr! Danke BuhlData!

    22. Sep 2011 | 20:48 Uhr | Kommentieren
  • Bert

    Wirklich super genial. Jetzt muss nur noch Lexware nachziehen mit seinem Quicken, dann entlasse ich Windows von meinem Mac.

    25. Sep 2011 | 9:12 Uhr | Kommentieren
  • Frankylein

    Und ich habe letzte Woche noch W7 im Bootcamp wegen der Steuersoftware installiert 🙂 Kann ich ja dann GOTT sei Dank wieder runter feuern 🙂

    28. Sep 2011 | 6:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen