iPhone 5 Prototyp Verlust: Polizei untersucht Überwachungsvideos

| 9:07 Uhr | 5 Kommentare

Gibt es in 2011 mit dem iPhone 5 abermals einen Prototyp-Verlust im Hause Apple? Anders als im Jahr 2010 als es recht schnell hieb und stichfeste Beweise zum Verlust des iPhone 4 Prototypens gab, scheint die Situation rund um den Verlust eines iPhone 5 sehr mysteriös. Während im Frühjahr 2010 sehr schnell Beweisfotos der kommenden iPhone Generation im Internet auftauchten, gibt es in diesem Jahr nur „Erzählungen“.

cava22
Wie es der Zufall will, soll in diesem ein Apple Mitarbeiter in einem mexikanischen Restaurant in San Francisco ein iPhone 5 verloren haben. Es heißt, Apple konnte die Wohnung des mutmaßlichen Finders über GPS ausfindig machen, doch die anschließende (kuriose) Wohnungsdurchsuchung brachte keine Hinweise auf das iPhone 5. Der im Fokus stehende junge Mann gab an, niemals einen iPhone5 Prototypen besessen zu haben. Das San Francisco Police Department bestätigte die Aktion, doch interne Ermittlungen sollen nun aufklären, warum polizeiliche Ermittler Apple Mitarbeitern bei der Durchsuchung geholfen haben. Angeblich gibt es nicht einmal eine Strafanzeige.

Wie CNet berichtet, habe die Polizei den Besitzer der Bar Cava22 darum gebeten, die Überwachungsvideos einsehen zu dürfen. Die Bitte soll Teil einer interner Ermittlungen sein, in wie weit die Polizei Apple bei der Suche nach dem verloren iPhone 5 geholfen habe. Jose Valle (Besitzer der Bar) gab an, dass Polizeibeamte die Bar vor ungefähr einer Woche aufgesucht hätten und einen Hinweis hinterlassen haben, dass sie die Überwachungsvideos vom 21. Juli und 22. Juli einsehen möchten. Weiter gibt er an, dass er über die Bänder verfüge, die Polizeibeamten jedoch bisher nicht erreichen konnte.

Lt Troy Dangerfield (Polizeisprecher des SFPD) gab an, dass ihm nicht bewusst war, dass Ermittler nach den Bändern gefragt haben. Solange Apple keine Anzeige erstattet, ist er sich unsicher, ob überhaupt eine Straftat vorliegt. Er geht davon aus, dass es sich bei der Einsicht der Videos um interne polizeiliche Angelegenheit handelt.

Dieser mögliche iPhone 5 Prototyp Verlust ist noch kurioser als in 2010. Fraglich ist nach wie vor, ob tatsächlich ein iPhone5 abhanden gekommen ist. Das Apple möglicherweise eine große PR-Aktion aufzieht, ist sicherlich nicht auszuschließen. Doch die Polizei wird sicherlich nicht aus PR Gründen einer Hausdurchsuchung zustimmen.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

5 Kommentare

  • steve

    das doch alles nur Gelaber !!!! wenn wäre es schon längst online gewesen, weil es wartet ja die ganze Welt drauf… alles nur Gelaber !!!

    und was soll dieses 4.Oktober Keynote kacke die noch net mal bestätigt wurde ? mittlerweile haben wir den 26ten.. wenn es so wäre müssten langsam mal paar Einladungen raus !!!

    26. Sep 2011 | 9:48 Uhr | Kommentieren
  • eve

    Was labersch du???

    26. Sep 2011 | 10:07 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    Ja wir haben den 26.. Wenn wir davon ausgehen, dass Apple eine vor dem Event die Einladungen rausschickt, ist doch noch Zeit.

    Möglich wäre aber auch eine Keynote am 10. Oktober mit gleichzeitigem Release von iOS5. IOS5 – available as of today! iPhone5 – available this Friday!

    26. Sep 2011 | 10:10 Uhr | Kommentieren
  • Julian

    *eine Woche

    26. Sep 2011 | 10:11 Uhr | Kommentieren
  • Steve

    soweit ich das aufm schirm hab müssten die einladungen morgen rausgehen…

    26. Sep 2011 | 18:31 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen