T-Mobile USA will iPhone 5, bewirbt Android

| 14:19 Uhr | 0 Kommentare

t-mobile_usa
Während T-Mobile hierzulande das iPhone 5 anbieten wird, werden Kunden des Rosa Riesen in den USA offiziell noch länger auf das iPhone 5 warten müssen. In einem internen Schreiben deutete Cole Brodman von T-Mobile USA bereits in der vergangenen Woche an, das sein Unternehmen das iPhone 5 nicht in diesem Jahr erhalten werde. Nun richtet sich der Marketingchef von T-Mobile USA in einem Blogeintrag an seine Kunden.

Der Chief Marketing Officer (CMO) gibt an, dass viele Kunde enttäuscht sind, dass der Mobilfunkanbieter nicht das iPhone anbietet. Weiter heißt es, dass Apple wisse, dass die amerikanische Telekom Tochter gerne das iPhone 5 anbieten möchte, währenddessen werde man Android-Smartphones anbieten.

Brodman blogt weiter, dass im T-Mobile Netz bereits mehr als eine Million iPhones (unlocked) unterwegs seien. Solange man das iPhone nicht anbieten könne, werde man Android-Smartphones empfehlen. Geräte wie das Samsung Galaxy S 2 oder das HTC Amaze unterstützen das 3G-Netz von Android, während das unlocked iPhone 4 im T-Mobile Netz lediglich Edge unterstützt. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen