iTunes in the Cloud und iTunes Match bald international ?

| 15:42 Uhr | 1 Kommentar

Während der Keynote zur Worldwide Developers Conference 2011 wurde schnell deutlich, dass zwei wesentliche Neuerungen, die Apple im Herbst dieses Jahres einführen wird, zunächst nur für Kunden in den USA verfügbar sein werden. Bei den neuen Features mit lokaler Beschränkung handelt es sich um iTunes in the Cloud und iTunes Match. Bei iTunes in the Cloud gibt Apple seinen Nutzern die Möglichkeit, gekaufte iTunes Musik auf sämtliche iOS Geräte herunterzuladen, ohne dass zusätzliche Kosten entstehen. Die Musiktitel lagern in der digitalen Wolke und stehen so jederzeit zur Verfügung.

itunes_cloud
iTunes Match scannt den heimischen Computer nach Musiktiteln und stellt diese ebenso in der digitalen Wolke DRM-frei, im AAC-Format und mit einer Datenrate von 256 KBit/s bereit, sofern der über 18 Millionen Songs umfassende iTunes Store ein entsprechendes Pendant bereithält. iTunes Match soll ab Herbst 2011 zum Preis von 24,99 US-Dollar in den USA angeboten werden.

Wie Cnet nun im Vorfeld der kommenden Keynote berichtet, steht Apple derzeit mit den Plattenfirmen und Musiklabels in Verhandlungen, um iTunes in the Cloud auch international einzuführen. Wie ein Insider Cnet verriet, sollen die Gespräche bereits in einem fortgeschrittenen Stadium sein, eine Unterschrift unter den Verträgen soll jedoch noch fehlen. Sollte es bis zum kommenden Dienstag zu einem Vertragsabschluss kommen, könnte der internationale „iTunes in the Cloud“ Deal während der „Let´s talk iPhone“ Keynote bekannt gegeben werden. Ob dieser Deal auch iTunes Match umfasst, ist zu hoffen.

1 Kommentare

  • Muzak

    Und was ist mit meiner nicht gekauften Mucke?

    01. Okt 2011 | 19:54 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen