iPhone 4S vs. iPhone 4

| 13:55 Uhr | 5 Kommentare

4s_vs_4_4Vor zwei Tagen hat Apple das neue iPhone 4S vorgestellt. Seit dem heutigen Freitag ist es sowohl über den Apple Online Store, T-Mobile, o2 und Vodafone vobestellbar. Zum Vorverkaufsstart stellt sich nun die Frage, wo die genauen Unterschiede zwischen dem iPhone 4S und dem iPhone 4 liegen. Lohnt sich der Umstieg? Wie hat Apple das neue iPhone 4S aufgewertet. Es heißt iPhone 4S vs. iPhone 4:

Design: Beim Design gibt es nur marginale Änderungen, die vermutlich erst beim zweiten Blick auffallen. Wie Phil Schiller während der Let´s talk iPhone Keynote bekannt gegeben hat, hat Apple das Antennendesign des iPhone 4S verbessert. Das iPhone 4S kann zum Senden / Empfangen zwischen zwei Antennenbauteilen hin- und herschalten. Im Rahmen dieser Verbesserung hat Apple die Isolatoren im Edelstahlrahmen angepasst.

4s_vs_4_2
Prozessor: Kam beim iPhone 4 der A4-Chip zum Einsatz, ist es nun der A5-Chip, der das iPhone 4S befeuert. Apple verspricht dank Dual-Core die doppelte CPU-Leistung und eine bis zu 7-fache Grafikleistung. Erste Spieleentwickler haben bereits Updates für ihre Spiele angekündigt, die für den A5-Chip optimiert sind.

Farbe: Sowohl das iPhone 4S als auch das iPhone 4 werden als weißes Modell und als schwarzes Modell angeboten.

Abmessungen und Gewicht: Bei gleich bleibenden Maßen (11,52cm x 5,86cm x 0,93cm) bringt das iPhone 4S ganze drei Gramm mehr auf die Waage und wiegt 140 Gramm.

Siri Sprachassistent: Der Siri Sprachassistent gehört ganz gewiss zu den größten Neuerungen, die das iPhone 4S mit sich bringen wird. In den nächsten Wochen wird sich zeigen, wie gut der Assistent tatsächlich funktioniert. Das Video verspricht zumindest sehr viel. Es soll möglich sein, per Sprache mit dem iPhone 4S zu kommunizieren.

Kamera: Mit der Kameraneuerung setzt Apple einen weiteren Schwerpunkt. Im Vergleich zum iPhone 4 besitzt das iPhone 4S eine 8MP Kamera, diese bietet 60 Prozent mehr Pixel. Weiter besitzt das neue Apple iPhone eine neue maßgeschneiderte Linse, eine größere f/2.4 Blende und einen verbesserten Hybrid-IR-Filter. 1080p Videoaufnahmen, ein Bildstabilisator, Gesichtserkennung und eine deutlich verbesserte Lichtempfindlichkeit gehören ebenso zu den Verbesserungen. Innerhalb von 1,1 Sekunden soll die Kamera des iPhone 4S einsatzbereit sein. Anschließend sind Bilder in 0,5 Sekunden-Intervallen möglich.

Display: same procedure… (3,5″, 960×640 Pixel, 326ppi)

Drahtlose Anbindung: Apple nennt das iPhone 4S „World Phone“. Ein neuer Baseband-Chip ermöglicht es, dass das neue Apple iPhone GSM- und CDMA-Netz funkt. Dank HSPA sind Downloadraten von 14,4 Mbps möglich. Darüberhinaus verwendet Apple erstmal im neuen iPhone den Bluetooth 4.0 Standard, dieser löst Bluetooth 2.1 + EDR beim iPhone 4 ab. Bluetooth 4.0 ist stromsparender und bietet eine verbesserte Datenübertragung.

Akku: Der Akku hat sich verbessert und verschlechtert:. Während sich die Akkuleistung bei der aktiven Nutzung verbessert, verschlechtert sich die Standby-Zeit. Im Vergleich zum iPhone 4 sind beim iPhone 4S anstatt 300 Stunden Standby „nur“ noch 200 Stunden möglich. Verbesserungen gibt es z.b. bei der Gesprächszeit unter UMTS (bis zu 8 Stunden).

4s_vs_4_3
Sonstiges: Was gibt es sonst noch? Nach dem iPad 2 unterstützt das iPhone 4S nun auch das Features Bildschirme synchronisieren. Mittels optionalem Apple Digital AV Adapter könnt ihr das iPhone 4S direkt mit dem HDTV verbinden und den Bildschirm spiegeln. Drahtlos wird dies dank iOS 5 via AirPlay über AppleTV möglich sein.

Kaufen oder nicht kaufen?
Wie eingangs erwähnt, lässt sich neue iPhone 4S seit heute über die Deutsche Telekom, o2, Vodafone und den über Apple Store vorbestellen. Ob das iPhone 4S ein Kauf-MUSS ist, könnt nur ihr entscheiden. Auf jedem Fall ist es ein sehr gutes Smartphone. Natürlich hätten wir uns auch über ein iPhone 5 mit größerem Display gefreut, doch die reinen Hardware-Features des iPhone 4S können sich sehen lassen.

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

5 Kommentare

  • Jan

    Wenn das neue iPhone 4S sowohl das GSM- als auch das CDMA-Netz bedient, sollte es doch keinen Nachteil haben, wenn man sich im November ein SIM-lock freies aus den USA zuschicken/mitbringen lässt, richtig? Oder übersehe ich irgendwo einen versteckten Haken an der Sache? Thx!
    Greets,
    Jan

    07. Okt 2011 | 14:38 Uhr | Kommentieren
  • iPhone 4S

    Habe mir heute mal die Preise bei der Telekom angeschaut. Preis-Leistung unter aller Sau! Oder liegt das nur an der Vorbestellung, dass das so teuer ist ?

    Tut mir leid Apple, aber bei Herstellungskosten von gerade einmal 200 Dollar ist der Preis eine Unverschämtheit!

    07. Okt 2011 | 14:38 Uhr | Kommentieren
  • Sven Berlin

    Weshalb Leute immer über das Verhältnis von Herstellungskosten zu Verkaufskosten meckern. Das ist überall so .. und wenn es nicht so ist müssen die Gehälter der Mitarbeiter leiden oder sonstige Kosten.
    Wenn jeder dem anderen seinen Preis gönnen würde, ginge es uns allen besser (Punkt).

    07. Okt 2011 | 14:53 Uhr | Kommentieren
  • Nightblindness

    Apple ist ein Unternehmen, dass Gewinn machen will/muss. Deshalb haben sie ja auch die Produktion nach China verlagert => noch mehr Gewinn. Das Ganze nennt man Kapitalismus. Wenn man das nicht gut findet, muss man im „Eine-Welt-Laden“ einkaufen.

    07. Okt 2011 | 15:17 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Habe zugegriffen.
    Als Upgrade zu meinem 3Gs. Für den normalen Gebrauch ist das 3Gs noch sehr gut. Doch wenn man Wartezeit nicht brauchen kann…

    Freue mich. Ob Apple wirklich geschafft hat das Megapixel-Rausch-Problem in den Griff zu bekommen? We will see. Kann nur hoffen das Apple nicht den Fehler der Konkurrenz macht und versucht mit immer mehr MP zu glänzen.

    Absonsten muss ich sagen: Das 4er-Design ist schon perfekt. Dünner geht immer aber ein Redesign muss man nicht jedes Jahr bringen, sonst hat man bald gar keine mehr.

    Und wie wir alle wissen gibt es zwar Handys die theoretisch schneller und größer sind (4“ display, 2GHz, Quadcore, etc.) doch wie wir auch alle wissen ist reine Hardwareleistung nciht alles.

    Zum Glück habe ich mir die Gerüchte nie angetan, deshalb bin ich nicht enttäuscht sondern finde es ein sehr gelungenes Upgrade.

    07. Okt 2011 | 18:06 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen