iPhone 5: Steve Jobs letztes großes Projekt

| 9:00 Uhr | 8 Kommentare

Als Apple Ende letzten Monats zur Lets talk iPhone Keynote am 04. Oktober 2011 einlud, war in der Öffentlichkeit weder bekannt, ob Apple ein iPhone 4S, ein iPhone 5 oder gar beide Geräte vorstellen wird. Auch war nicht bekannt, wie ernst es um den Gesundheitszustand von Steve Jobs stand. Dann wurde es sehr ereignisreich in der Vorvorwoche. Am 04.10 wurde „nur“ das iPhone 4S vorgestellt, mittlerweile wissen wir, dass Apple mit dem iPhone 4S den besten iPhone Verkaufsstart in der Unternehmensgeschichte hingelegt hat, und in der Nacht zum 06. Oktober erreichte uns die Information, dass der Apple Mitbegründer Steve Jobs verstorben ist.

iphone5designspecs
Schnell kam die Frage auf, wie es mit dem Unternehmen Apple nach der Ära „Steve Jobs“ weitergehen wird. Die Antwort darauf folgte schnell. Jobs soll an der Grundausrichtung des Unternehmens für die kommenden Jahren noch beteiligt gewesen sein. Neben der iCloud Entwicklung, die Jobs in den letzten Monaten vorangetrieben hat, soll er zudem am kommenden iPhone (Cnet nennt es iPhone 5) intensiv involviert gewesen sein.

Das iPhone 5 soll das letzte große Projekt gewesen sein, an dem Jobs von ersten Konzept bis zum finalen Design beteiligt gewesen sein soll. Das iPhone 5 könnte laut Analyst Ashok Kumar von Rodman & Renshaw (via Cnet) zum Kultstatus werden, da es Jobs Abschieds-Smartphone sei. In einer Einschätzung für Investoren gab er an, dass das iPhone 5 ein dünneres Design mit großem Display mit den Ausmaßen des iPhone 4S erhalten wird. Zudem soll das iPhone5 LTE/4G unterstützen. Ein weiterer Insider hat dem Analysten zugetragen, dass das iPhone 5 zwar grds. die Ausmaße des iPhone 4S besitzen wird, gleichzeitig jedoch ein komplett neues Design erhalten wird. Jobs habe seine gesamte Zeit in das iPhone 5 gesteckt und sei an der iPhone 4S Entwicklung nicht wirklich beteiligt gewesen, da seine Zeit doch begrenzt gewesen sei.

Die eingebundene Grafik zeigt eine Skizze zum iPhone 5, die den Kollegen von Macrumors bereits vor Wochen zugespielt wurden. Deutliche Designänderungen (größeres Display, Tröpfchenform, veränderter Homebutton) sind zu erkennen.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

8 Kommentare

  • Daniel1988

    Gerüchte. Gerüchte. Gerüchte.

    17. Okt 2011 | 9:14 Uhr | Kommentieren
  • Vivian Glade

    Und sagen die Gerüchte, dass es im April 2012 auf den Markt kommt, damit ihc gleich meine Verlängerung damit machen kann?

    17. Okt 2011 | 9:36 Uhr | Kommentieren
  • Zornigel

    Und wer glaubt noch an den Weihnachtsmann?

    17. Okt 2011 | 9:45 Uhr | Kommentieren
  • Merlin

    Tja, eigentlich doch geniales Marketing von Apple.
    Sie nutzen die Popularität des iPhone 4, und machen es wie beim 3G, einfach Hardwareupgrade und ein bisschen Software.
    Was macht es auch für Sinn jedes Jahr ein neues Design rauszukloppen, was auch die Veränderung der Hardwareanordnung innen erfordert – allte Hardwarekomponenten 0 langfristig günstigere herstellungskosten.
    Ich denke das iPhone 5 wird so wie die Gerüchte es sagen (vom Design her), damit sind auch die neuen Hüllen nicht in den Sand gesetzt.

    17. Okt 2011 | 11:39 Uhr | Kommentieren
  • Frank Hassas

    Einfach nur Genial!

    17. Okt 2011 | 14:07 Uhr | Kommentieren
  • Sven Werner

    Obwohl ich mit mein iPhone 4 total zufrieden bin freu mich schon sehr auf das „nächste Iphone“ es wird sicher anders als das iPhone4 & 4S ! Vorfreude ist doch die schönste freude !

    17. Okt 2011 | 17:24 Uhr | Kommentieren
  • Pechi

    nur wurde der Mute-Button vergessen

    17. Okt 2011 | 19:10 Uhr | Kommentieren
  • iThink

    Nicht nur das. Auf den ersten Blick sollte auch auffallen, dass die Kamera + „Blitz“ und das Apple-Logo vergessen wurde.

    Vielleicht ist es ja doch nur eine Skizze eines Samsung Galaxy S VII

    20. Okt 2011 | 18:16 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen