MacBook Pro: Neue Hinweise auf bevorstehende Produktaktualisierung

| 7:31 Uhr | 1 Kommentar

macbookpro_2011
Kunden, die derzeit im Apple Online Store nach dem Suchbegriff „MacBook Pro“ suchen, erhalten in der Ergebnisliste zwei interessante Treffer. Neben den aktuellen MacBook Pro Modellen und Zubehörteilen wie z.B. ein Netzteil oder Akku für die MacBook Pro Modelle, listet Apple zwei Treffer mit dem Namen „MacBook Pro Memory Model“. Beide Suchtreffer sind verlinkt und weisen auf zwei URLs mit der Bezeichnung „ME_17_2_33_MBP“ bzw. „ME_17_2_4_MBP_PREV“. Klickt man jedoch die beiden URLs an, so landet man auf einer Apple Webseite, die lediglich den Hinweis „Die gesuchte Seite wurde nicht gefunden“ bereit hält. Lediglich ein Fehler im System oder neue Hinweise auf ein bevorstehendes MacBook Pro (Late 2011) bzw. MacBook Pro 2012 ?

Wir gehen davon aus, dass es weitere Hinweise auf ein Update bei der MacBook Pro Familie sind. Bereits in der letzten Woche tauchten Berichte auf, wonach die Lagerbestände beim MacBook Pro sinken. Im Normalfall ein schwerwiegendes Indiz dafür, dass Apple in Kürze neue Geräte vorstellt. So lässt der Hersteller aus Cupertino langsam die Vertriebskanäle austrocknen, um kurze Zeit später neue Hardware nachzuschieben. Die oben eingepflegte URL-Bezeichnung könnte einen Hinweis auf ein Leistungsupdate darstellen. Aus 2,0GHz bzw. 2,3GHz könnten 2,33GHz und 2,4GHz werden.

Während der deutsche Apple Online Store von „Versand: Derzeit nicht verfügbar“ spricht, heißt es im US-Apple Store „Stock: Coming in November“. Ob es sich hierbei tatsächlich um die neuen MBP handelt, oder ob es sich sich nur um Zubehörteile für selbige dreht, bleibt abzuwarten. Sollte es „nur“ Zubehör sein, so könnte das neue MacBook Pro bereits im Oktober erscheinen und lediglich das Zubehör einen Monat später zur Verfügung stehen. Heute ist Dienstag, zu optimistisch gedacht? (via)

Kategorie: Mac

Tags: ,

1 Kommentare

  • mischa

    …könnte ja auch eine „Steve-Jobs-Gedächtnis-Version“ des MBP
    werden. „Memory-Model“ könnte ja mit Gedächtnis Model übersetzt werden

    …könnte aber auch irgendwas anderes sein war nur so ne Idee

    18. Okt 2011 | 8:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen