Macworld Expo wird zur Macworld|iWorld

| 8:22 Uhr | 1 Kommentar

macworldiworldIm Jahr 2009 verkündete Apple, dass man ab 2010 nicht mehr an der Macworld Expo in San Francisco teilnehmen werde. Die Messe, die in den Jahren zuvor für zahlreiche Apple Keynotes und Produktneuvorstellungen herhalten musste, muss seitdem ohne den Hersteller aus Cupertino auskommen. Apple sah keinerlei Sinn mehr in der Teilnahme an der Fachmesse, über eigene „Presseveranstaltungen“ sei man deutlich flexibler und über die Apple Retail Stores könne man ein größeres Publikum erreichen.

Nun hat sich der Veranstalter dazu entschieden, seiner Messe einen neuen Namen zu geben. Aus Macworld Expo wird Macworld|iWorld. Damit soll unterstrichen werden, dass die Fachmesse nicht nur den Mac sondern auch iOS-Geräte in den Vordergrund stellt. Nahezu die gesamte Apple Bandbreite wird abgedeckt.

Bei der Messe selbst soll nicht viel ändern. Sie findet wieder im Moscone Center in San Francisco stattfinden, im kommenden Jahr vom 26. bis 28 Januar. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

1 Kommentare

  • Detlef

    Wenn das „i“ vor den Produktnahmen für iOS steht, warum heißt es dann iMac?

    26. Okt 2011 | 8:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen