iTV: Erste Mockups tauchen auf

| 14:42 Uhr | 13 Kommentare

Seit einiger Zeit halten sich hartnäckig Gerüchte, dass Apple  an einem eigenen HDTV arbeitet. Nicht zuletzt befeuerte die Steve Jobs Biografie die Informationen zu einem Apple Fernseher. Jobs selbst sagte gegenüber seinem Biograf Walter Isaacson, dass er den Durchbruch geschafft habe, einen Fernseher zu entwickeln, dessen Bedienung kinderleicht sei. Hierzu gesellten sich vor wenigen Tage Gerüchte der NYT, dass Apple spätesten im Jahr 2013 einen eigenen HDTV vorstellen werde.

itv_mock1
Kaum nehmen die Gerüchte an Fahrt auf, erscheinen die ersten Mockups, wie solch ein Geräte aussehen könnte. Designer Guilherme Schasiepen hat sich ans Werk gemacht, und seine Vorstellungen in seiner Flickr Gallerie zusammengestellt. Neben der Optik gibt es zahlreiche Hardware-Wünsche von ihm.

itv_mock2
Die Überlegungen gehen laut Schasiepen dahin, dass iTV aus Edelstahl und Glas konstruiert ist und iOS das Gerät befeuert. Weiter heißt es, dass das Gerät 3D (ohne zusätzliche 3D-Brille), Siri und AirPlay beherrscht, eine FaceTime HD Kamera sowie die iCloud Anbindung besitzt. Mutli-Touch wäre sicherlich ebenso eine feine Sache. Ob dies allerdings im Wohnzimmer Anwendung findet, ist zweifelhaft. An Schulen oder an der Uni bei Präsentationen wäre Multi-Touch schon eher sinnvoll. Schasiepen spekuliert weiter: Apple könnte drei verschiedene Größen (32″, 42″ oder 50″) anbieten, sowie eine Speicherkapazität von 1TB oder 2TB zur Verfügung stellen. Bei all den möglichen Features möchten wir nicht wissen, wo Apple den Preis ansiedeln würde.

Kategorie: Mac

Tags: ,

13 Kommentare

  • fr33kiLL

    Also für nen 50″ mit 2TB Speicher würde ich Apple Typisch 1999$ ansetzen ^^

    01. Nov 2011 | 15:31 Uhr | Kommentieren
  • DommeG

    Wenn ein „einfaches“ CinemaDisplay mit nicht mal 30´´dem 4-stelligen Verlust von Banknoten sehr nahe steht, glaubst du, dass ein 50´´Fresko mit DIESEN genannten Features für schlappe 2000 über die Bühne geht?

    Mal ein paar Zahlen spielen lassen:
    50 Zoll = 1.85x 27 Zoll = 1850€
    2 TB (Time Capsule) = 280 €
    Siri, iOS, Airplay, alles iPhone Features …

    Ich bin mal optimistisch:
    Start der kleinsten Version: 999
    50 Zoll High-End-Apple Version: 3499.

    Und die Leute werden zahlen!

    01. Nov 2011 | 15:46 Uhr | Kommentieren
  • Benni

    Also ich muss sagen ob die 50″ variante jetz 2000 oder sogar 3500 kosten wird mir wäre es ziemlich egal! Das gerät würde man bei mir wiederfinden! Ic geh regelmäßig als soldat runter nach afghanistan un wenn ich so einen scheiss überlebe, spielt es bei mir auch wirklich keine rolle mehr was so ein teil kostet! Das einzige was ich mit sicherheit sagen kann ist: haben will!!!!!!^^

    01. Nov 2011 | 15:57 Uhr | Kommentieren
  • Prototyp

    Das macht definitiv lust auf mehr!

    01. Nov 2011 | 16:04 Uhr | Kommentieren
  • flambrosius

    Allein ein Touch Screen für diese Größe würde schon zwischen 2000 und 4000 Euro kosten, außerdem wäre das ja als Fernseher völlig unbrauchbar. Ich will ja auf der Couch sitzen bleiben.

    Ich denke daher es wird nur eine App für iPhone und iPad zur Bedienung geben.

    01. Nov 2011 | 17:42 Uhr | Kommentieren
  • iTalker

    Das Design ist mal sowas von NICHT Apple like aber die idee ist AWSOME!

    01. Nov 2011 | 18:15 Uhr | Kommentieren
  • c7k

    Jobs hats auf einer Keynote ja schonmal selbst gesagt: It just didn’t work. Die habens Ja selber ausprobiert, aber man möchte an so großen Bildschirmen einfach kein Touch-Interface haben. Zumindest nicht, wenn man länger davor sitzt, und vom Bildungsbereich mal absieht.
    Ich denke vor allem eine wichtige Rolle wird bei dem TV-Gerät spielen, dass möglichst auf technische Details „geschissen“ wird, bzw., dass man damit nicht groß rum wirbt. Das Ziel ist es ja, dass der Endkunde sich das Gerät kauft, zuhause einrichtet (im Sinne von heimisch machen, integrieren), und genießt und versteht, ohne kompliziert nachzudenken. Eine überarbeitete Apple Remote werden wir früher oder später sowieso sehen. Und wenns nur ein Magic Trackpad ist. Dass man auch die mobilen iOS Geräte zur Bedienung nutzen können wird, per App, davon geh ich auch aus, mehr aber werden die das TV Gerät womöglich noch unterstützen, siehe aktuellstes Beispiel: Nintendo Wii U.

    Zumindest ergibt das in meinen Augen so den meisten Sinn. Wissen tu ichs letztendlich aber auch nicht…

    01. Nov 2011 | 21:47 Uhr | Kommentieren
  • kingofapps

    ich sehe das genauso wie „c7k“, Steve Jobs hat touchscreens an macbooks schon testen lassen und es hat nicht funktioniert, weil der Arm schnell müde wird! und ein Fernseher steht nunmal genau so vor uns wie ein MacBook (und sogar noch weiter entfernt!)! ich denke eine Steuerung über iOS-Geräte ist sicher, genauso wie über Siri. die generelle weitreichende Kompatibilität mit iOS, iCloud, FaceTime usw. wird beim iTV (neben dem TV-Programm natürlich) wohl im Mittelpunkt stehen!

    01. Nov 2011 | 22:19 Uhr | Kommentieren
  • aappeell

    dann kauf ich zwei 🙂

    02. Nov 2011 | 8:06 Uhr | Kommentieren
  • Schicksal

    gogo gagetto arm 🙂

    03. Nov 2011 | 12:00 Uhr | Kommentieren
  • Jerrie

    Auf den fotos sehen die tvs aber stark nach 16:9 aus! Ich rechne mal eher damit, dass apple den neuen standard von 21:9 unterstützen wird!

    01. Dez 2011 | 12:16 Uhr | Kommentieren
  • Jerrie

    Und steve hat doch „DIE idee“ zur tv-revolution gehabt, da wird wohl mehr bei rumkommen als ein fernseher mit iOS und ipod-steuerung 😀

    01. Dez 2011 | 12:19 Uhr | Kommentieren
  • Pano Bobolakis

    Also:
    FullHD??? „Kindas“ Es muss schon wesentliche Gründe geben einen solchen Apple TV zu kaufen… Probierst mal mit einer Maximalauflösung von 4k. Apple Wird diese Geräte – vor allem einen 50″er – nicht mit Full HD rausbringen. Der aktuelle 27″er hat eine höhere Auflösung als Full HD.
    4K Content kann man auch bei iTunes dann erwarten und 3D.
    3D kommt doch an.. Finde ich aber beim meisten content sinnlos.

    Zu erwarten sind auch die Defaults von Apple: Eigener Prozessor, iCloud, iOS powered, FaceTime.
    Siri muss nicht, sollte aber.

    Toll wäre Kinect unterstützung oder Apple Motions; ein eigener service. ^^

    Zum Preis: der kleinste 30″ 999€
    der mittlere 42″ 1699€
    50″ 1999€

    28. Mrz 2012 | 16:40 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen