Tipp: iCloud zur Datensynchronisation bei Macs nutzen

| 19:22 Uhr | 5 Kommentare

Zusammen mit iOS 5 hat Apple Mitte Oktober 2011 auch die iCloud als MobileMe-Ablöse gestartet. iCloud beinhaltet die früheren MobileMe Dienste Kalender, Kontakte und e-Mail und ergänzt diese durch iCloud Backup, Dokumente in der Cloud, iTunes in der Cloud und Fotostream.

icloud_sync
Bis dato nutzen nur wenige Applikationen den Service Dokumente in der Cloud, so z.b. iWork. Pages-Dokumente, die beispielsweise am iPad bearbeitet werden, können anschließend am iPhone weiter bearbeitet werden. Mit einem kleinen Trick könnt ihr iCloud und Dokumente in der Cloud nutzen, um Daten zwischen verschiedenen Macs zu synchronisieren. OS X 10.7.2 hat dies bereits grundsätzlich an Bord.

Auf eurem Mac solltet ihr unter OS X Lion 10.7.2 einen Ordner „~/Library/Mobile Documents“ finden. Solltet ihr iWork nutzen, gibt es in dem Ordner weitere Unterordner (z.B. „com~apple~Keynote“). Dies spielt jedoch keine wirkliche Rolle. Alles Daten in dem „Mobile Documents“ Ordner werden automatisch an alle Macs gepusht. Voraussetzung ist natürlich, dass der Menüpunkt „Dokumente & Daten“ in den iCloud Einstellungen aktiviert ist.

Laut Mac OS X Hints soll 10.7.2 einen Hinweis anzeigen, falls es zu einem Konflikt der zu synchronisierenden Daten kommt.

Update 22:15 Uhr: Standardmäßig ist der Order „~/Library/“ im Benutzerordner versteckt. Es gibt allerdings mehrere Möglichkeiten, euch diesen Ordner anzeigen zu lassen bzw. auf diesen Ordner zuzugreifen. Ihr solltet schon wissen, was ihr tut, wenn ihr im Library-Ordner etwas verändert. Alles geschieht auf eigene Gefahr.

Option 1

  • Terminal öffnen
  • Folgenden Befehl eingeben: chflags nohidden ~/Library/ (anschließend ist der Ordner sichtbar)
  • Um den Ordner wieder zu verstecken, gebt ihr folgendes im Termin ein: chflags hidden ~/Library/

Option 2

  • Wenn ihr euch im Benutzerordner (Finder) befindet, drückt  CMD + Shift + G und gebt „Library“ ein

Option 3

  • Im Finder das „Gehe zu“ Menü aufrufen und anschließend die ALT-Taste drücken, schon wird der Library Ordner angezeigt

(Dank Mike)

Kategorie: Mac

Tags: ,

5 Kommentare

  • Denny

    Wie kann man die Dokumente am iOS Gerät anzeigen?

    03. Nov 2011 | 19:55 Uhr | Kommentieren
  • Mati

    sehr cooler Artikel 😀

    03. Nov 2011 | 20:15 Uhr | Kommentieren
  • DommeG

    Was genau mache ich falsch, wenn unter iCloud alles aktiviert ist, ich den Ordner jedoch nicht sehe?

    03. Nov 2011 | 20:50 Uhr | Kommentieren
  • NYCooookie

    Musst glaube ich zuerst ein Dokument in der Cloud mit z.B Pages ersterstellen, erst dann gehts.

    03. Nov 2011 | 21:45 Uhr | Kommentieren
  • Janino

    Ich hab kein Dokument erstellt, es ist jedoch der Ordner da- bei unseren 2 MacBooks, bei den 2 iMacs nicht. An einem MacBook synche ich iPad und iPod. Am anderen weiß ich nicht , ob es mal dran war. An den iMacs auf keinen Fall- Auf jeden Fall klappt die Synchronisierung mit dem Ordnertrick zwischen den Laptops auch nicht. Schreibt mal mit welchen Konfigurationen es bei Euch funktioniert.

    06. Nov 2011 | 22:10 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen