Apple und die iPhone 4S Porno-Domains

| 11:22 Uhr | 2 Kommentare

iphone4s_2In diesem Zusammenhang erscheint die Bezeichnung iPhone 4S („for ass“) gleich in einem ganz anderen Licht. Wollt ihr einen großen Konzern so richtig ärgern? Dann registriert eine Domain mit einem Markennamen und kombiniert diesen mit pornographischen Zusätzen oder leitet die Domain einfach auf ein Portal, welches sich primär mit sexuellen Inhalten beschäftigt.

Apple versucht dieser Tage insgesamt sieben Domains unter seine Kontrolle zu bekommen, die alle auf Webseiten mit sexistischem Inhalt verweisen. Die Domains iphone4s.com, iphonesex4s.com, iphonexxxforce.com, porn4iphones.com, iphonecamforce.com, iphonecam4s.com und iphoneporn4s.com beinhalten alle den Begriff „iPhone“ und verweisen auf die entsprechenden Webseiten. Aus diesem Grund hat der iPhone-Hersteller Beschwerde bei der World Intellectual Property Organization eingereicht.

Interessanterweise hat der Betreiber der Domain iphone4s.com diese bereits im August 2008 registriert. Da hatte wohl jemand vor mehr als drei Jahren ein gutes Gespür dafür, welche Domain früher oder später. Übrigens: Alle Domains wurden anonym über Moniker Privacy Services LLC registriert. (via)

Kategorie: iPhone

Tags: ,

2 Kommentare

  • tantetrudeausbuxtehu

    Ich frage mich, was du von dem Anbieter dieser Pornoseiten bekommen hast, dass du hier diese scheinbare Anti-Werbung (in wirklichkeit: WERBUNG!) gemacht hast.
    Schon mal daran gedacht, dass hier auch Minderjährige mitlesen?
    Kinder sind immer neugierig. Egal wie „gut“ sie erzogen worden sind…..

    06. Nov 2011 | 16:11 Uhr | Kommentieren
  • Mainzel

    Mach Dich nicht lächerlich…

    06. Nov 2011 | 16:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen