iPhone 4S ohne Vertrag ab sofort auch in den USA verfügbar

| 17:22 Uhr | 5 Kommentare

Bei uns in Deutschland lässt sich das iPhone 4S ohne Vertrag* seit dem 07. Oktober 2011, und somit von Tag 1 an, über den Apple Online Store bestellen. Apple verlangt hierzulande für das iPhone 4S 16GB ohne Vertrag 629 Euro, für das iPhone 4S 32GB ohne Vertrag 739 Euro und für das iPhone 4S 64GB ohne Vertrag 849 Euro. Alle iPhone 4S werden ohne Simlock und ohne Netlock ausgeliefert, so dass ihr neben der Micro-SIM von Vodafone, o2 und Telekom auch die Micro-SIM eines iPhone-Prepaid-Tarif-Anbieters verwendet könnt. Alle sechs iPhone 4S Modelle tragen die Lieferzeit „Versandfertig: in 1 – 2 Wochen“.

iphone4s_us
Nun öffnet Apple auch in den USA die Pforten zum iPhone 4S ohne Vertrag. Das Gerät kann ab sofort online bestellt oder über einen Apple Retail Store gekauft werden. Die Online-Versandzeit beträgt ebenso „1 bis 2 Wochen“. Kommen wir zum iPhone 4S Preis in den USA. Ohne die lokale Steuer eingerechnet zu haben, verlangt Apple für das 16GB Modell 649 Dollar, für das 32GB Modell 749 Dollar und für die 64GB Variante 849 Dollar. Jetzt darf man nicht den Fehler machen, diesen Preis direkt in Euro umzurechnen. Zum angegebenen Preis muss die lokale Steuer (je nach Bundesstaat unterschiedlich) addiert werden. In der Stadt New York sind dies z.B. 8,875 Prozent.

Addiert man diese 8,875 Prozent für die Stadt New York zu den soeben genannten Preisen so ergeben sich folgende Preise für das iPhone 4S ohne Vertrag: 706,60 Dollar, 815,47 Dollar und 924,35 Dollar oder umgerechnet 517,57 Euro, 597,52 Euro und 677,30 Euro.

Widmen wir uns noch kurz und knapp den Zollbestimmungen. Schließlich will der iPhone 4S Import aus den USA rechtlich einwandfrei durchgeführt werden. Jeder, der aus einem Nicht-EU-Land in die EU zurück reist, darf im Normalfall Waren im Wert von 430 Euro zollfrei einführen. Solltet ihr also einen Artikel oder ein Gerät einführen, der teurer ist als 430 Euro (oder aktuell knapp 590 Dollar), muss dieser verzollt werden. Für das iPhone 4S fällt neben den üblichen 19 Prozent keine weitere Verzollung an.

Um korrekt wieder nach Deutschland einzureisen, müssen wir auf die oben genannten iPhone 4S Preise noch 19 Prozent addieren. Somit kommen wir auf 615,91 Euro (16GB), 711,05 Euro (32GB) und 805,99 Euro (64GB). Die offizielle Ersparnis liegt somit aktuell zwischen 13,09 Euro und 43,01 Euro.

Apple weist daraufhin, dass das iPhone 4S ohne Vertrag, welches in den USA im Apple Store gekauft wird, ein unlocked iPhone 4S ist, welches weltweit im GSM-Netz (und somit auch bei uns in Deutschland) funktioniert. Das CDMA Netz wird bei diesen Geräten nicht unterstützt.

5 Kommentare

  • Fragensteller

    Wie siehts dann aus wenn ich nach USA fliege und mir dort eins hole? Dann muss ich doch keine Zollgebühren zahlen, oder?

    13. Nov 2011 | 18:13 Uhr | Kommentieren
  • Stenzel

    Doch musst du theoretisch und praktisch. Das gilt für jedes Mitbringsel aus den USA. auch wenn Du im Urlaub etwas kaufst und mit nach Hause bringst.

    13. Nov 2011 | 18:20 Uhr | Kommentieren
  • GREB

    Und warum wird hier CDMA nicht unterstützt?

    13. Nov 2011 | 20:53 Uhr | Kommentieren
  • Joseph

    Frage ich mich auch

    14. Nov 2011 | 8:25 Uhr | Kommentieren
  • iMac

    Aber wenn ich tue, als hätte ich es in DE gekauft?

    14. Nov 2011 | 21:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen