MacBook Air: Apple plante AMD Modell

| 10:00 Uhr | 3 Kommentare

macbookair_2011Was aus dem MacBook Air 2011 geworden ist, könnt ihr hier im Apple Online Store nachsehen. Es gibt ein 11″ und ein 13″ Modell und diese sind mit Dual-Core Intel Core i5 Prozessoren, 2GB bzw. 4GB Ram ausgestattet, besitzen zwischen 64GB und 256GB SSD Flash-Speicher und werden mit einer Intel HD Graphics 3000 befeuert. Deutlich zu erkennen, Apple setzt in Sachen CPU und GPU auf Intel. Wie jetzt bekannt wurden, hatte Apple auch einen Plan B und ein Alternativmodell in der Tasche, bei dem der Hersteller aus Cupertino auf AMD und den Llano-Chip gesetzt hat.

Wie SemiAccurate berichtet, so soll bei Apple die Entwicklung des MacBook Air auf Llano-Chip Technologie bereits weit fortgeschritten gewesen sein. Als Grund für die Überlegungen seitens Apple nennt die Webseite, dass der AMD Llano Chip eine deutlich bessere Grafikleistung bei nahezu gleicher Prozessorleistung mit sich bringen soll. Anfang dieses Jahres soll sich Apple allerdings dazu entschieden haben, auf Intel und Sandy Bridge zu setzen. Ein Grund hierfür waren unter anderem Probleme bei der Produktion des Llano Chips.

Kategorie: Mac

Tags: ,

3 Kommentare

  • schicksal

    Schade, bessere Graka für ein wenig CPU Leistung tauschen wäre nicht schlecht gewesen.

    18. Nov 2011 | 10:36 Uhr | Kommentieren
  • t3l3c4t

    Wenn ich eine Alternative habe kann ich den Preis drücken! Wer weiß was da wirklich eine Rolle gespielt hat…

    18. Nov 2011 | 18:31 Uhr | Kommentieren
  • Mario

    Ist die thunderbold Technik nicht an Intel gebunden?

    18. Nov 2011 | 23:09 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen