iPad 3: Testet Apple zwei Varianten ?

| 15:07 Uhr | 1 Kommentar

ipad2
Es dürfte keine große Überraschung sein, dass Apple aktuell bereits am iPad 3 und somit am Nachfolger des iPad 2 arbeitet. Natürlich könnte Apple dieses Modell auch iPad 2S oder ähnlich nennen, einfachheitshalber belassen wir es bei der Namensgebung iPad 3. Die Gerüchte rund um die dritte iPad Generation sind allerdings noch sehr undurchsichtig. Alle scheinen sich einig, Apple wird ein höher-auflösendes Display verwenden. Ob das iPad 3 allerdings dann bauartbedingt einen Hauch dicker oder nochmal dünner wird, ist unklar.

Wie der Branchendienst DigiTimes berichtet, soll das iPad 3 dünner werden als sein Vorgänger. Zwei unterschiedliche Modelle mit den Bezeichnungen J1 und J2 soll Apple derzeit erproben. Der Unterschied beider Varianten sollen im Design und den Spezifikationen liegen. Beide Modelle sollen allerdings auf ein 2048 x 1536 Pixel Retina Display mit einer Dual-LED Hintergrundbeleuchtung setzen.

Weiter heißt es in dem Bericht, dass das iPad 3 mit dem Codenamen J2 ein Upgrade zum J1 sein soll und Apple bisher noch nicht entschieden habe, welches Modell man auf den Markt bringen wird.

Kategorie: iPad

Tags:

1 Kommentare

  • Senivit - Daheim sta

    Super 🙂

    05. Dez 2011 | 22:59 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen