Steve Jobs e-Mails als Kindle eBook

| 17:34 Uhr | 0 Kommentare

Immer mal wieder tauchten sie auf, die Steve Jobs Mails an Kunden. In den letzten Jahren dürften tausende Mails im Postfach des Apple-Mitbegründers gelandet sein. Es war ja auch ganz einfach: sjobs(at)apple.com wurde angeschrieben, Daumen gedrückt und auf eine Antwort gehofft. Es ist nicht übermittelt, wieviele Antworten Jobs tatsächlich gegeben habt, geschweige denn, ob er tatsächlich selbst dieses e-Mail Postfach verwaltet hat. Zuzutrauen ist es ihm auf jeden Fall. Auch wir von Macerkopf.de haben uns vor einigen Monaten mit einer Frage zum Preis des iPad 1 an den ehemaligen Apple CEO gewandt und prompt eine Antwort erhalten.

jobs_mails
Neben den öffentlich gewordenen Steve Jobs Mails gibt es sicherlich hunderte bzw. tausende Antworten, die bis dato noch nicht das Licht der Welt erblickt haben. Der CNN Journalist Mark Milan hat nun ein Buch veröffentlicht, in dem er zahlreiche bekannte, aber auch nach eigenem Bekunden hunderte unveröffentlichte Mails zusammengetragen hat. Zusätzlich gibt es Interviews mit Fans und Kunden.

Wer den passenden Amazon Kindle im Schrank stehen hat, kann sich für 2,99 Euro die „Mails an Steve“ (Kindle Edition) auf seinen eBook-Reader laden. Ob es irgendwann auch eine normale Buchversion oder eine iBookstore-Variante geben wir, ist unbekannt.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen