Infos zur iOS 5.1 Beta 1: Akku, Siri, Shortcuts

| 11:33 Uhr | 6 Kommentare

Am gestrigen Tag hat Apple die erste Beta zu iOS 5.1 freigegeben. Eingetragene Entwickler können diese aus dem Apple Dev Center für ihr iPhone, iPad und iPod touch herunterladen. Nachdem die ersten Fundstücke in Sachen iPhone 5, iPad 3 und einem neuen AppleTV verarbeitet wurden, ging es nun an die Neuerungen und Veränderungen rund um die iOS 5.1 Beta 1.

siri-dictation
Vor ein paar Tagen war eine Möglichkeit aufgetaucht, mit der man über Shortcuts auf dem Homescreen per Schnellzugriff verschiedene Einstellungsoptionen des iOS-Gerätes erreicht. Sei es WiFi, HotSpot, Bluetooth, zahlreiche Optionen konnten per Shortcut über ein Homescreen-Icon erreicht werden. Dieser Möglichkeit hat Apple mit der iOS 5 Beta 1 nun einen Riegel vorgeschoben. Die Einstellungen lassen sich nicht mehr über die Weblinks aufrufen. (via)

Eine echte Neuerung, die iOS 5.1b1 mit sich bringt, ist die Möglichkeit für Entwickler von Applikationen die Siri Diktierfunktion in ihren Apps zu integrieren.

ios51b1_match
Noch einen Blick auf die Akkulaufzeit unter iOS 5.1 Beta 1. Hier ist es noch verfrüht, um sich ein Urteil zu erlauben. Zudem gibt es unterschiedliche Aussagen im Internet über die Auswirkungen dieser Entwicklerversion auf die Akkualufzeit der iOS-Geräte. Die nächsten Tage werden zeigen, wie effektiv Apple gearbeitet hat. Unseren Informationen zu folge, ist seitens Apple noch nicht abschließend entschieden, ob auf dem Weg zur finalen Version von iOS 5.1 eine Zwischenversion iOS 5.0.2 zur Behebung der Akkuprobleme eingeschoben wird.

Ein paar kleine weitere Veränderungen liegen im User Interface und in iTunes Match. (iSpazio, Google Übersetzung)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

6 Kommentare

  • TT

    Gibt es eine Möglichkeit auf dem iPhone das automatische Update abzustellen?

    Ich möchte darum nicht auf die Shortcuts verzichten und gerne warten , bis Apple eine ähnliche Möglichkeit anbietet.

    Ich habe mich darum schon sehr an die Möglichkeit das Bluetooth schnell an- und abzuschalten gewöhnt und möchte auch in Zukuft auf einen Jailbreak verzichten.

    30. Nov 2011 | 12:06 Uhr | Kommentieren
  • Daniel1987

    Auf „Nein“ klicken wenn die Frage kommt, ob man die Software updaten will.

    30. Nov 2011 | 13:20 Uhr | Kommentieren
  • Ging647

    Was zum geier hat Apple dagegen, das man schneller an Bluetooth kommt?!

    Warum integrieren die sowas nicht in das Notification Center?!

    Wenn sie es selbst nicht machen, wieso sperren sie die Möglichkeit für alle anderen?!

    Jetzt komm und sag einer das ich mich nicht künstlich aufregen soll, dass Apple so ne miese scheiße baut…

    Ich hatte mich auf das Notification Center gefreut. Ich dacht ich könnte auf einen Jailbreak verzichten, weil ich dort dann einen Bluetoothbutton unterbringen könnte. Die Nachrichten dort bringen mir gar nichts. Ich nutze das Center gar nicht, wozu auch… schließlich antworte ich immer direkt oder zeitnah auf Nachrichten. Einen whole bunch of Pushnachrichten im Center braucht auch kein Mensch.

    Wieso will Apple uns zwingen erst über… Einestellungen => „runterscrollen“ => Bluetooth => „aktivieren“… zu gehen?!?

    Blödfug, es ist keine Stromsparmaßnahme, kein Usability+, kein Sicherheitsfeature… wozu also???

    30. Nov 2011 | 15:23 Uhr | Kommentieren
  • TT

    Ich befürchte nur, dass mich mein iPhone in Zukunft regelmässig mit dieser Frage nerven wird…wenn ich das Update verneine. Danke aber für die Antwort!

    30. Nov 2011 | 16:36 Uhr | Kommentieren
  • Anonymous

    Habe mir jetzt das Softwareupdate geladen, es funktioniert bis jetzt auch, allerdings steht auf dem Sperrbildschirm nicht mehr Entriegeln sondern AWAY_LOCK_… genauso bei Zeitungskiosk App und anderen, ist das auch bei euch so?

    30. Nov 2011 | 16:01 Uhr | Kommentieren
  • TT

    *unterschreib*

    30. Nov 2011 | 16:38 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen