iTunes Match: Kunden in Europa konnten sich vorübergehend registrieren

| 13:00 Uhr | 7 Kommentare

itunes_match
Die Ländern, in denen Apple Kunden iTunes Match nutzen können, können derzeit noch an einer Hand abgezählt werden. Auch wenn immer mal wieder kleine Hinweise auf eine Ausbreitung in weitere Länder auftauchen, bietet der Hersteller seinen iTunes Match Service derzeit nur in den USA (seit November) und in Brasilien (seit wenigen Tagen) an.

Nun gibt es weitere Hinweise darauf, dass Apple unter der Grasnarbe bereits die Veröffentlichung von iTunes Match in weiteren Ländern vorbereitet. Es heißt, Apple habe bereits vereinzelt e-Mails mit der Ankündigung verschickt, zudem konnten sich einige Benutzer sogar vorübergehend für den iTunes Match Service außerhalb der USA und Brasilien anmelden.

Wie 9to5Mac in der Nacht zu heute berichtet, habe der US-Blog von mehreren Anwendern aus Europa die Information erhalten, dass Apple Ankündigungs-e-Mails für iTunes Match an vereinzelte Kunden geschickt hat. Der Preis in der Eurozone wird mit 24,99 Euro beziffert. Ein Kunde berichtet zusätzlich, dass er nach Erhalt der Bestätigungsmail zur Anmeldung bei iTunes Match eine weitere Mail erhalten habe, dass der Service in Europa nicht zur Verfügung stehe und Apple das Geld zurück überweise.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

7 Kommentare

  • Mick

    Ich bin wohl zu blöd iTunes Match zu kapieren. Ich habe es so verstanden, dass man mir für 24 Dollar (oder was immer) meine Musik mit einer AAC Version aus dem iTunes store überschmiert.

    Sag mal hackt es?

    15. Dez 2011 | 14:08 Uhr | Kommentieren
  • kalle

    überschmiert? da weiß wohl einer mit acc und mp3 nichts anzufangen? google hilft dir acc zu verstehen, kannst aber auch gern bei artefaktbehafteten mp3s bleiben 😉

    15. Dez 2011 | 14:46 Uhr | Kommentieren
  • kalle

    AAC meinte ich… 😀

    15. Dez 2011 | 14:48 Uhr | Kommentieren
  • Markus4945

    Was ist so schlimm an zitierter Aussage?
    Ich verstehe es auch nicht warum ich die iTunes Store Version mit 256kbit/s eines Albums brauche wenn ich das Teil auf CD mit 1411kbit/s habe.
    Ich verstehe dieses Prinzip ebenfalls nicht!

    15. Dez 2011 | 18:15 Uhr | Kommentieren
  • kalle

    du hast einfach bei einer aac mit 256kbit/s optimale qualität, die dazu im vergleich zu mp3 mit der gleichen bitrate besser ist. alles was drüber ist bring dir keine hörbaren Verbesserungen mehr, daher ist das auch der standard im itunes. aac ist eine Weiterentwicklung/verbesserung von mp3…

    15. Dez 2011 | 20:04 Uhr | Kommentieren
  • Markus4945

    Ich kann meine CDs auch mit AAC rippen…

    15. Dez 2011 | 21:42 Uhr | Kommentieren
  • kalle

    ja und wenn du ein mp3 album mit 128kbit hast, welches du nicht mehr auf cd hast, dann wird dir das mit itunes match durch eine 256kbit aac version ersetzt…

    15. Dez 2011 | 22:08 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen