Einigung: Apple zahlt 5 Millionen US Dollar an Elan Microelectronics (Multi-Touch-Patent)

| 17:46 Uhr | 0 Kommentare

iphone4s_2Apple hat sich damit einverstanden erklärt, 5 Millionen US Dollar an Elan Microelectronics zu zahlen und so die Patentstreitigkeiten beiden Unternehmen ad acta zu legen. Die Streitigkeiten gehen ins Jahr 2009 zurück, schon damals kündigte Elan Microelectronics an, Apple verklagen zu wollen. Anfang März 2010 folgten dann die nötigen Schritte. Vor der US-Handelskommission beschwerte sich der taiwanische Hersteller, Apple verletze zwei seiner Patente. Genauer gesagt geht es um Multi-Touch-Technologien, die Apple beim iPhone, iPad, iPod touch, der MacBook Familie und der Magic Mouse einsetzt. Ursprünglich hatte Elan Microelectronics den Verkaufsstopp der genannten Apple Produkte verlangt, dazu ist es jedoch nicht gekommen.

Nun überweist Apple 5 Millionen US$ in Richtung Taiwan, um die Streitigkeiten zu beenden. Zudem stellt Apple dem taiwanischen Hersteller eigene Patente zur Verfügung, weitere Details hierzu sind nicht bekannt. Die 5 Millionen US Dollar sind im Gegensatz zu einem Verkaufsstopp vermutlich lediglich Peanuts. (via)

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen