Apple Patente: Thunderbolt für iOS, dynamische TV-Hintergrundbeleuchtung

| 10:07 Uhr | 1 Kommentar

Ein kurzer Blick auf zwei Apple Patente, die dieser Tage bekannt werden. Das erste veröffentlichte Patent widmet sich der Thunderbolt Schnittstelle bei iOS-Geräten und das zweite Patent dreht sich um die dynamische Hintergrundbeleuchtung bei Fernsehern.

ios_thunder
Thunderbolt für iOS: Im Februar letzten Jahres präsentierte Apple das MacBook Pro (Early 2011) und stellte erstmals die Thunderbolt-Schnittstelle vor. Im Laufe des Jahres 2011 führte Apple die Thunderbolt-Technologie beim iMac, MacBook Air und Apple Thunderbolt Display ein. Bei den iOS-Geräten setzt Apple auf USB 2.0 und den Dock-Anschluss. Ein nun veröffentlichtes Patent zeigt, dass Apple sich Gedanken zur Anschlussmöglichkeit von iPhone und Co. über Thunderbolt-Kabel an den heimischen Rechner macht. (via)

tv_patent
Dynamische TV-Hintergrundbeleuchtung: Mit dem zweiten Patentantrag umschreibt Apple eine Möglichkeit für eine dynamische Hintergrundbeleuchtung beim TV. In dem Patent geht es darum, verschiedene Displaybereiche unterschiedlich zu beleuchten. In Filmen mit schwarzen Balken (über und unter dem eigentlichen Film) soll dies zu einer deutlichen Qualitätssteigerung führen. Ein weiterer Hinweis auf das bevorstehende Apple iTV. (via)

Kategorie: Apple

Tags:

1 Kommentare

  • Kristine

    Dynamische Hintergrundbeleuchtung bei TV-Geräten ???
    Gibt es doch schon von Phillips !
    Und ob sich die Holländer das gefallen lassen ,das sie nachgeahmt werden ? Ich weiß nicht…da ist bestimmt der nächste Patentstreit vorprogrammiert.

    06. Jan 2012 | 12:25 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen