54 Prozent aller Smartphone-Käufer wollen zum iPhone greifen, BITKOM: 11,8 Millionen Smartphones in Deutschland (2011)

| 17:21 Uhr | 6 Kommentare

changewavedez11
Einer neuerlichen Erhebung ist zu entnehmen, dass aktuell mehr als die Hälfte aller Smartphone-Käufer, die in den nächsten 90 Tagen vor einer Kaufentscheidung stehen, sich für das Apple iPhone entscheiden. Die Analysten von ChangeWave haben in den USA unter 4.000 Konsumenten eine Umfrage durchgeführt. 54 Prozent votieren zum iPhone.

So beeindruckend diese Zahl auch ist, muss man allerdings auch sagen, dass die Zahl im Vergleich zum September leicht gesunken ist. Im September 2011 wollten 65 Prozent der Smartphone-Käufer zum iPhone greifen. Dies liegt zum einen an der gesteigerten Popularität von Android und zum anderen am iPhone 4S Verkaufsstart. Im September 2011 warteten besonders viele User auf das neu iPhone. Der Großteil der Prozentpunkte musste Apple an Samsung abtreten. Der südkoreanische Hersteller steigerte sich von 5 Prozent auf 13 Prozent. Motorola verbesserte sich von 5% auf 7%, bei HTC ging es von 6% auf 3% und BlackBerry sank von schwachen 3 Prozent auf noch schwächere 2 Prozent. Zu berücksichtigen ist, dass diese Zahlen nur für Nord-Amerika gelten. In anderen Ländern bzw. Kontinenten sieht die Angelegenheit möglicherweise ganz anders aus. (via ChangeWave)

bitkom_smartphones2011
Thematisch passend hat die BITKOM (Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.V) am heutigen Tag bekannt gegeben, dass in Deutschland 11,8 Millionen Smartphones im Jahr 2011 verkauft wurden. Dies entspricht einem Anstieg von 31 Prozent im Vergleich zu 2010. Ursprünglich war die BITKOM von 10 Millionen Smartphones in 2011 in Deutschland ausgegangen. Der Verkauf der herkömmlichen Handys ist zeitgleich um 19 Prozent auf 15,6 Millionen Geräte zurück gegangen. 43 Prozent aller in Deutschland verkaufter Handys sind Smartphones. (via BITKOM)

Kategorie: iPhone

Tags:

6 Kommentare

  • Tom080

    Bitkom betreibt bewusste Fehlinformation. Richtig ist:

    Samsung Galaxy S2 in Deutschland TopSeller vor IPhone 4S

    Das was ich mir in den Läden Saturn, MediaMarkt und auch am Verkaufsrang von Amazon schon so gedacht hatte, hat sich jetzt bestätigt: Das Samsung Galaxy S2 ist das meistverkaufte Smartphone in Deutschland:

    popherald.com/samsung-galaxy-s2-beating-iphone-4s-in-germany/14459/

    09. Jan 2012 | 18:05 Uhr | Kommentieren
  • Matthias

    @Tom080

    Deine Aussage steht nicht gegen der von Bitkom!

    Sie haben allgemein vom Smartphonemarkt gesprochen!

    09. Jan 2012 | 18:20 Uhr | Kommentieren
  • Macerkopf

    Hey Tom bzw. Markus,

    ich verstehe Deine Aufregung nicht. Hier werden zwei unterschiedliche Infos im Artikel getrennt genannt und klar von einander verlinkt. Wir selbst haben erst neulich geschrieben, dass mehr Android-Smartphones in Deutschland verkauft werden, als iOS-Geräte.

    https://www.macerkopf.de/20111224-iphone-marktanteil-steigt-in-den-usa-und-uk-sinkt-in-europa

    Den gleichen Artikel nennst Du ja auch. Da muss man nicht direkt die Bitkom anmailen.

    Beste Grüße
    der Macerkopf

    09. Jan 2012 | 18:34 Uhr | Kommentieren
  • Tom080

    Ja, für die Verdächtigung der Bitkom entschuldige ich mich hiermit.

    Jedenfalls ist nun klar, warum man die Überschrift auf der Macerkopf-Seite mit
    „54 Prozent aller Smartphone-Käufer wollen zum iPhone greifen“
    beginnt per Komma getrennt, mit
    „, BITKOM: 11,8 Millionen Smartphones in Deutschland (2011).“
    enden lässt: Man will suggerrieren, dass beides auf Daten von der BITKOM basiert.

    Vielleicht ist es mit dem Komma auch ok so, aber soetwas macht einen ganz schlechten Eindruck.

    Ich finde diese Medienkampagnien mittlerweile echt überzogen. Apple, Google, Samsung etc. liefern ständig mit irgendwo hergeholten, nicht nachvollziehbaren Quellen, dass sie die Besten sind, die meisten Kunden, etc. Man kann schon keine Technology-News mehr lesen, weil sich ständig nur profiliert wird.

    Lasst doch die Kunden entscheiden, ohne diese Propaganda-Artikel von allen Seiten.

    09. Jan 2012 | 19:28 Uhr | Kommentieren
  • Ivan

    Samsung verkauft nur
    aus einem grund mehr Smartphones…
    Es ist Billig!

    09. Jan 2012 | 22:21 Uhr | Kommentieren
  • Blacky30

    Ivan da gebe ich dir vollkommen recht ich habe noch keinen der ein iPhone hatte egal ob nun 1o.4S sagen hören das Käufe ich nie wieder! Apple will sich auch nicht rum verschaffen denn als solches ist das unternehmen nicht bekannt sondern Ehr für Einzigartigkeit und Hohe qualität wo alle anderen leider hinten dran hängen! Und diese Qualität hat nun mal seinen Preis!

    11. Jan 2012 | 16:07 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen