iTunes Match ab sofort in 19 weiteren Ländern verfügbar

| 10:45 Uhr | 1 Kommentar

itunes_match_deutschland
Apple hat in der Nacht zu heute den iTunes Match Schalter in 19 weiteren Ländern umgelegt. Nachdem iTunes Match unter anderem für deutsche Kunden kurz vor Weihnachten an den Start ging, haben nun auch Apple Kunden zum Beispiel in den Niederlanden, Bolivien, Costa Rica, Peru, Venezuela und Paraguay die Möglichkeit, Musik in die digitale Wolke zu übertragen.

Dabei scannt iTunes Match die heimische Musikbibliothek des Anwenders, inklusive nicht bei iTunes erworbener Musik, gleicht sie mit den mehr als 20 Millionen verfügbaren Stücken im iTunes Store ab und bietet diese in einer DRM-freien Version im AAC-Format und hoher Qualität mit einer Datenrate von 256 KBit/s an. Musikstücke des Nutzers, bei denen kein Pendant im iTunes Store gefunden werden konnte, werden in die iCloud geladen. So habt ihr die Möglichkeit Songs, Alben und Wiedergabelisten eurer Musikbibliothek auf jedem Gerät zu hören.

Hier ein paar interessante Artikel zum Thema iTunes Match

Kategorie: iPhone

Tags:

1 Kommentare

  • Argus

    .. und Österreich?
    Bitte warten….
    oder nach Bolivien ziehen..

    17. Jan 2012 | 12:13 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen