Q1/2012: Macerkopf vs. Analysten vs. Apple

| 15:13 Uhr | 2 Kommentare

q1_2012_conference_call
Am heutigen Abend ist es mal wieder soweit, alle drei Monate veröffentlicht Apple seine Quartalszahlen. Wie lief das abgelaufene Weihnachtsquartal? Wieviele iPhones, iPad und Macs konnte Apple verkaufen? Zu welchen Umsatzzahlen und Gewinnen führte dies?

Zahlreiche Analysten haben in den letzten Tagen bereits ihren Senf dazu gegeben. So wurde z.B. spekuliert, dass Apple knapp 14 Millionen iPads absetzen konnte. Weiter wird vermutet, dass über 30 Millionen iPhones zwischen Oktober 2011 und Dezember 2011 den Besitzer wechselten. Wir haben in die Macerkopf Glaskugel geguckt und legen uns mit den gut bezahlten Analysten an. Wir sind gespannt, wie nah wir an die tatsächlichen Zahlen kommen.

  • verkaufte iPhones: 34,84 Millionen
  • verkaufte iPads: 14,1 Millionen
  • verkaufts iPods: 14,98 Millionen
  • verkaufte Macs: 5,01 Millionen
  • Umsatz: 42,77 Milliarden US Dollar
  • Gewinn pro Aktie: 11,98 US Dollar

Apple CFO Peter Oppenheimer hatte beim Conference Call Q4/2011 folgendes prognostiziert: 37 Milliarden US Dollar Umsatz und einen Gewinn von 9,30 US Dollar pro Aktie. Gegen 22:30 Uhr werden wir hier auf Macerkopf.de die Zahlen für das abgelaufene Weihnachtsquartal präsentieren, um 23 Uhr beginnt der sogenannte Conference Call.

Möchte noch jemand eine Prognose abgeben?

2 Kommentare

  • B7fk

    8,70 USD Dividende

    24. Jan 2012 | 15:54 Uhr | Kommentieren
  • TX

    Ihr macht auch den gleichen Fehler wie diese (unseriösen Glaskugel-)Analysten: Viel zu viele kommastellen. Dann könnte ihr ja gleich 14,989457 iPods schreiben.

    24. Jan 2012 | 16:05 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen