Apple arbeitet an CUI Fehler in Mac OS X 10.7.3

| 13:55 Uhr | 2 Kommentare

cui
Am späten Mittwoch Abend erschien die finale Version von Mac OS X 10.7.3 auf den Apple Servern. Nach monatelanger Testphase kann das dritte große Lion-Update nun von jedermann über die interne Softwareaktualisierung oder von der Apple Webseite heruntergeladen werden. Neben viel Licht gibt es auch Schatten. Zahlreiche Nutzer, die ihr 10.7.3 Update über die OS X Lion interne Softwareaktualisierung geladen haben, klagen über CUI CUI CUI Probleme. Zudem wirkt das System instabil.

Apple reagierte bereits und bittet seine Betatester um Rückmeldungen, ob bei ihnen die Grafikfehler in Form des CUI Errors auftauchen. Betroffene Entwickler sollen einen Bugreport direkt an Apple schicken. Wie Apple jedoch mit dem Fehler nun weiter umgehen wird, ist nicht bekannt. Der Fehler ist in jedem Fall mehr als ärgerlich und es bleibt nur zu hoffen, dass schnellstmöglich ein Update nachgereicht wird. (Danke Mike)

Kategorie: Mac

Tags: ,

2 Kommentare

  • Marc

    3 Betaphasen und trotzdem noch Fehler und ein instabiles System. Das kann doch wohl nicht deren Ernst sein…

    P.S.: Beim MacBook Pro meiner Freundin (late 2011) und meinem (early 2011) gab/gibt es keine Probleme. Trotzdem finde ich das schon sehr extrem, dass es nach 3 Betaphasen noch Probleme gibt!

    03. Feb 2012 | 15:42 Uhr | Kommentieren
  • DAMerrick

    Es ist schade aber Apple betreibt eine Bananen-Politik die unübertroffen ist.
    So schnell wie Apple immer BETAs und RCs raushaut wundert sich das nicht jedes System beim Release abstürzt.

    Design: Top
    Programmierung: Flop

    03. Feb 2012 | 16:00 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen