Motorola vs. Apple: iPhone- und iPad-Modelle in Kürze wieder verfügbar (Update)

| 18:23 Uhr | 8 Kommentare

apple_vs_motorola
Am heutigen Tag musste Apple zwei derbe Niederlagen gegen Motorola einstecken. Zum einen ließ Motorola ein Urteil aus 2011 vollstrecken, nachdem sämtliche UMTS-Modelle (mit der Ausnahme des iPhone 4S) nicht mehr über den Apple Online Store verkauft werden dürfen. Zeitgleich konnte Motorola vor dem Landgericht Mannheim ein Urteil erwirken, dass Apple keinen Push e-Mail Dienst in Deutschland mehr anbieten darf. Zwei Entscheidungen, die dem Konzern aus Cupertino alles andere als schmecken dürften.

Nun hat Apple jedoch angekündigt, dass die betroffenen Modelle (iPhone 4, iPhone 3GS und iPad 2 WiFi+3G) in Kürze wieder über den deutschen Apple Online Store erhältlich sein werden. Noch sind alle betroffenen Modelle im Apple Online Store als „Versandfertig in: Derzeit nicht verfügbar“ gekennzeichnet. Wie es scheint, konnte Apple vor dem Oberlandesgericht in Karlsruhe das Verkaufsverbot vorerst stoppen. Mit anderen Worten, in Kürze sollten alle iOS-Geräte, die über ein UMTS Modul verfügen, wieder bestellbar sein.

Bei diesem Rechtsstreit geht es um das europäische Patent 1010336 B1, das zum GPRS-Datenfunkstandards gehört. Heute ist ein sehr turbulenter Patentrechtstag rund um Smartphones und Tablets. Es bleibt abzuwarten, wie lange der Vollzug des Verkaufsverbots gestoppt bleibt. Tage? Wochen? Wir werden es erfahren.

Update 04.02.2012 10:10 Uhr: Mittlerweile sind iPhone 4, iPhone 3GS und iPad 2 WiFi+3G wieder im Apple Store vertreten. (Danke Oliver+Florian)

Kategorie: iPhone

Tags: , , , , ,

8 Kommentare

  • FrInGe1983

    Ich sag nur wer anderen eine Grube gräbt….

    03. Feb 2012 | 18:47 Uhr | Kommentieren
  • m4rco

    Der braucht ein Grubengrabgerät

    03. Feb 2012 | 19:24 Uhr | Kommentieren
  • MacBook

    na wo ist der fu ma shu oder so ähnlich jetz der gibt auch nur comments bei schlechten News. Ich sagte doch das des nur 1 Woche oder so geht einfach nur peinlich was Motorola da abzieht und das neue razer is der größte ******!!! Wie bei Kindern spielt der Neid eine große Rolle kann Apple doch nix für wenn die den Zug der Inovationen verpasst haben. Aber ein Deppen gibt’s immer.

    03. Feb 2012 | 20:10 Uhr | Kommentieren
  • Fu Man Shu

    Es soll auch Leute geben, die anderes zu tun haben als Apples Taten im sekundentakt zu verfolgen.

    Es ist trotzdem ne Schlappe für Apple, an der sich grundsätzlich nichts ändert. Apple wird am Ende drauf zahlen

    03. Feb 2012 | 21:08 Uhr | Kommentieren
  • MacBook

    man kann’s auch als ungewollte Werbeaktion sehen voher stand die Aktie noch im – jetzt wieder 1,00 im +

    Achso ja gut das es sowas wie Push Benachrichtigungen gibt da muss man ned jede Sec in Fb schauen

    03. Feb 2012 | 21:27 Uhr | Kommentieren
  • Frank Hassas

    Ist ein Bauarbeiter!

    Ach ja lesen und verstehen 🙂

    Der iPhone-Hersteller legte Berufung ein, weil Motorola es mehrfach abgelehnt habe, das in Frage stehende Patent zu akzeptablen Bedingungen zu lizenzieren,
    obwohl es bereits vor sieben Jahren zu einem sogenannten Industrie-Patent erklärt worden sei.

    Guckst Du! Sehr guter Bericht zum Thema:

    http://www.heise.de/mac-and-i/news/foren/S-Google-zockt-sehr-hoch-wann-schreiten-die-Kartellbehoerden-ein/forum-221180/msg-21386306/read/

    03. Feb 2012 | 21:44 Uhr | Kommentieren
  • MacBook

    sehr guter Tread,danke ich wusste ned das der Android Chef Apple Mitarbeiter war

    03. Feb 2012 | 22:09 Uhr | Kommentieren
  • Dave

    Das zeigt nunmal:
    – Wenn Apple andere Firmen verklagt, ist es gerechtfertigt.
    Apple klagt Firmen an, die Ideen klauen. (Google)

    – Wenn andere Firmen Apple verklagen, machen sie das aus Verzweiflung um auch mal ein paar Smartphones zu verkaufen.
    Andere Firmen klagen Apple an und das mit Klagen die nichtmal gerechtfertigt sind.

    04. Feb 2012 | 9:53 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen