Siri: Spezielle Technologie im A5-Prozessor

| 15:13 Uhr | 0 Kommentare

Im vergangenen Jahr hat Apple im Oktober nicht nur das neue iPhone 4S präsentiert, sondern auch den digitalen Sprachassistenten Siri vorgestellt. Nach wie vor ist der Siri Sprachassistent das Alleinstellungsmerkmal beim iPhone 4S. Hat Apple Siri auf das iPhone 4S beschränkt, um verkaufsfördernde Gründe zu liefern? Immerhin zeigen diverse Hackeraktivitäten, dass Siri auch auf älteren iOS-Geräten grundsätzlich funktioniert.


Eine genauere Betrachtung der A5-CPU im iPhone 4S hat nun jedoch ergeben, dass Apple eine Audiosignalverarbeitung von Audience untergebracht hat. Die EarSmart Technologie soll Umgebungsgeräusche noch besser herausfiltern als bisher, wenn das iPhone nicht direkt vor dem Mund des Sprecher ist, sondern mit ein wenig Abstand gehalten wird.

Die EarSmart-Technologie kommt nicht als eigenständiger Chip zum Einsatz, sondern ist direkt im A5 untergebracht. Beim A4-Chip war die ältere Audience Technik noch als eigenständiger Chip im Smartphone. Die dritte Audience Generation zur Geräuschunterdrückung ist bereits in der Entwicklung und Apple soll die passenden Lizenzverträge bereits geschlossen haben. Diese Technik könnte dann im A6 Chip zum Einsatz kommen.  (via)

Kategorie: iPhone

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen