Ticker: Apple verlangt Retina Display Apps, Path greift Adressbuchdaten ab, Apps schaffen Arbeitsplätze

| 14:01 Uhr | 0 Kommentare

Mit der Einführung des iPhone 4 und des iPod touch 4G spendierte Apple diesen beiden Geräten ein Retina Display mit einer Auflösung von 960×640 Pixel. Das iPhone 4S folgte. Bis dato war es jedoch nicht zwingend erforderlich, dass Entwickler ihre Apps mit Grafiken in dieser Auflösung ausstatten. Apple akzeptierte auch Auflösungen von älteren iOS Geräten (480×320 Pixel).

Dies ändert sich jedoch ab sofort. Apple informiert seine Entwickler darüber, dass neue Applikationen oder Updates zu bestehenden Apps über Retina Display Grafiken verfügen müssen. Laut Apple werden alle anderen Apps nicht mehr akzeptiert. Ist es zu spekulativ, dass es Vorbereitungen auf ein iPad 3 mit Retina Display sind? (via)

+++++++


Die kostenlose Social Network Applikation Path macht dieser Tage negative Schlagzeilen. Die App, die Fotos mit Geodaten anreichert, erlaubt den Austausch der Bilder mit seinen Freunden. Soweit so gut und wenig verfänglich. Wie nun bekannt wurde, greift Path jedoch ungefragt das Adressbuch des Nutzers ab und speichert die Daten auf den eigenen Server. Path CEO Dave Morin verspricht bereits für das kommende Update (Path 2.0.6) eine Opt-In Funktion zu integrieren, um der Angelegenheit Wind aus den Segeln zu nehmen. Besser spät als nie. (via)

Update 09.02.2012: Mitllterweile steht Path 2.0.6 als Download bereit. (/Update Ende)

+++++++

Mittlerweile tummeln sich mehr als 550.000 Applikationen im App Store. Für jeden Geschmack dürfte etwas dabei sein. Mit dem Start des App Stores sollen zahlreiche neue Arbeitsplätze geschaffen worden sein. Einer Studie zufolge hat der App-Boom dafür gesorgt, dass allein in den USA 466.000 neue Jobs geschaffen wurde. Allein die Facebook-App sollen im gesamten Eco-System 182.000 Jobs geschaffen haben.

An den Applikationen hängen Arbeitsplätze im Bereich Marketing, Programmierung, Designer und viele weitere. (via)

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen