Apple: Fair Labor Association startet Kontrollen bei Foxconn

| 15:54 Uhr | 1 Kommentar

Wenn es um Arbeitsbedingungen in China geht, wird Apple regelmäßig mit der Materie in Verbindung gebracht. Massenselbstmorde, Kinderarbeit, schlechte Arbeitsbedingungen, über vieles wurde in den letzten Wochen und Monaten geschrieben. Interessanterweise wurde „fast“ immer Apple genannt, ohne dass die Berichte darauf eingingen, dass auch zahlreiche andere Großkonzerne wie Samsung, Sony und Co. in China fertigen lassen. Es ist traurig, dass im sogenannten Foxconn City regelmäßig „Unregelmäßigkeiten“ vorkommen.

Bereits vor Wochen kündigte Apple CEO Tim Cook an, dass Apple mit der Fair Labor Association zusammenarbeiten werde, um die Arbeitsbedingungen bei Foxconn überprüfen zu lassen. Nun ist man einen Schritt weiter und die Kontrollen haben bereits begonnen. Apple äußert sich wie folgt:

Als Teil der unabhängigen Beurteilungen wird die FLA tausende Arbeiter über die Arbeits- und Wohnbedingungen befragen, inklusive Gesundheits- und Sicherheitsmaßnahmen, Ausgleichszahlungen, Arbeitsstunden sowie Kommunikationsmöglichkeiten mit dem Management. Das Team der FLA wird die Bereiche der Fertigung, die Unterkünfte und andere Betriebseinrichtungen inspizieren und eine intensive Überprüfung aller Dokumente durchführen, die im Zusammenhang aller Abläufe während des gesamten Arbeitsverhältnisses stehen.

„Wir sind überzeugt, dass Arbeiter überall das Recht auf eine sichere und faire Arbeitsumgebung haben und aus diesem Grund haben wir die FLA gebeten unabhängig die Bedingungen bei unseren größten Zulieferern zu beurteilen“, sagt Tim Cook, CEO von Apple. „Die Untersuchungen, so wie sie jetzt stattfinden, sind bisher einzigartig in der Elektronikindustrie, sowohl im Ausmass als auch dem Umfang. Wir schätzen es, dass die FLA der ungewöhnlichen Maßnahme zugestimmt hat, die Fabriken in ihren Berichten zu benennen.“

1 Kommentare

  • michis

    neiin wieso macht apple sowas dann haben die ganzen demonstranten nichts mehr zu tun denkt denn niemand an die ?

    13. Feb 2012 | 19:14 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen