iOS überflügelt Mac OS X: Mehr User mobil im Internet unterwegs

| 20:54 Uhr | 0 Kommentare

Im vergangenen Weihnachtsgeschäft konnte Apple mehr iPhones und iPads in einem Dreimonats-Rhythmus verkaufen, als je zuvor. Auch konnte mit mehr als 5 Millionen verkaufter Macs eine neue Rekordmarke erreicht werden. Während der Hersteller aus Cupertino „nur“ 17,8 Millionen Macs in 2011 verkaufen konnte, gingen im letzten Jahr 93,1 Millionen iPhones und knapp über 40 Millionen iPads über die Ladentheke. Bei den großen Unterschieden in den Verkaufszahlen musste irgendwann der Punkt erreicht werden, an dem mehr Menschen mit iOS im Internet unterwegs sind, als mit Mac OS X.


Laut den jüngsten Zahlen der Analysten von Chitika ist dieser Zeitpunkt nun gekommen.

The data shows that the web market shares of iOS and OS X have been converging steadily since August. iOS has been posting regular gains, and has experienced an overall growth of nearly 50%, whereas OS X has seen its market share decline by 25% since a high point in September. February marks the first point where a reversal in position can be seen in the respective operating systems. iOS passes Mac OS with 8.15% of all web traffic, whereas Mac OS only sees 7.96%.

Im Februar war es erstmals soweit, dass iOS einen größeren Web-Marktanteil einnehmen konnte, als Mac OS X. Dieser Trend dürfte sich auch in den kommenden Monat festigen und zugunsten von iOS fortsetzen. Das für Anfang März erwartete iPad 3 wird der Angelegenheit neue Impulse verleihen.

Kategorie: Apple

Tags: ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen