WSJ: Apple arbeitet an 8″ iPad

| 12:29 Uhr | 0 Kommentare

Schon mehrfach wurde in der Vergangenheit darüber spekuliert (hier und dort), dass Apple an einem kleineren iPad, einem sogenannten iPad Mini, arbeitet. Handfeste Beweise gab es bisher dafür nicht, zumal Apple Mitbegründer Steve Jobs einem solchen kleineren iPad in der Vergangenheit mehrfach eine Absage erteilte. Nun meldet sich das renommierte Wall Street Journal zu Wort und vermeldet, dass Apple tatsächlich an einem kleineren iPad experimentiert.

Dem Bericht zufolge soll das iPad mini eine Displaydiagonale von ca. 8″ besitzen und somit kleiner sein als das bisherige iPad, auf der anderen Seite jedoch größer als das Kindle Fire. Die jüngste Information stammt aus der Apple Zulieferkette. Demnach wurden einigen Verantwortlichen in der Zulieferkette, die nicht näher genannt werden möchten, Screendesigns zu einem iPad mit ca. 8-Zoll Displaydiagonale gezeigt. Ein Insider gab an, dass die Displayauflösung des kleineren iPads auf dem Niveau des iPad 2 liegen soll. Angeblich arbeitet Apple bei diesem Gerät mit AU Optronics Co. und LG Display zusammen.

Es ist durchaus möglich, dass Apple mit einem iPad mini experimentiert. Dies bedeutet jedoch nicht gleichzeitig, dass ein solches Gerät tatsächlich auch auf den Markt kommen wird. Steve Jobs argumentierte immer dahingehend, dass ein 9,7″ Display das Minimum für Benutzerfreundlichkeit sei. Das eingebundene Foto zeigt das Verhältnis eines 7,85″ iPads zu einem 9,7″ iPads. (via)

Kategorie: iPad

Tags: , ,

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen