Foto: iPad 3 Front zeigt kleine Veränderungen, Gerüchte zu Siri und 1080p Kamera

| 20:35 Uhr | 6 Kommentare

So langsam aber sicher dürften die wichtigsten Bauteile rund um das iPad 3 im Internet aufgetaucht sein. Nachdem wir in den letzten Tagen bereits die iPad 3 Rückseite, das Logic Board samt A5X-Chip sowie das Retina Display zu Gesicht bekommen haben, folgt nun die Front des iPad3. Das Vorstellungsdatum ist mit dem 07. März gesetzt, jetzt geht es „nur“ noch um die Innereien und die Optik der dritten Tablet Generation aus Cupertino.

Die asiatische Webseite Apple.pro (Google Übersetzung) konnte auf dem chinesischen Twitter-Pendant Sina Weibo die Glasfront sowie den Digitizer des iPad 3 auftreiben. Die Glasfront des iPad 3 unterscheidet sich nur marginal von der Front des iPad 2, lediglich ein längeres Flachbandkabel steckt in der Frontpartie des iPad 3.

Darüberhinaus beinhaltet der Bericht ein paar weitere Informationen rund um das iPad 3. Der A5X-Prozessor, der vor wenigen Tagen auf dem Logic Board zu sehen war, soll ein Dual-Core Prozessor sein, zusätzlich soll Siri beim iPad 3 an Bord sein.

Die größere Aussparung in der iPad 3 Gehäuserückseite soll eine 1080p Kamera mit Bildstabilisator (ähnlich wie beim iPhone 4S) beherbergen. iOS 5.1 soll auf dem iPad 3 voinstalliert und die dritte iPad Generation soll kurz nach der Vorstellung am 07.03.2012 in den USA verfügbar sein. Kurze Zeit später (im April) soll das Tablet  auch in den Verkaufsregalen in Deutschland, Japan, Frankreich und Großbritannien stehen. Ob Apple bis zur Markteinführung in Deutschland tatsächlich bis April wartet, wird sich zeigen.

Abschließend bestätigt der Bericht die Theorien um das Display. Auch Apple.pro spricht von einem Retina Display mit 2048 x 1536 Pixel, von LTE ist kein Wort zu lesen.

Kategorie: iPad

Tags: , ,

6 Kommentare

  • Plutonium

    Wer nimmt eigentlich mit der iPad Back-Cam auf? Benötigt man wirklich diese Kamera? hatte Sie beim iPad 1 noch nie vermisst…..

    21. Feb 2012 | 20:42 Uhr | Kommentieren
    • Domi

      Ich benutze mein iPad 2 sehr beruflich. Da bin ich echt glücklich dass ich die Kameras zum scannen von Paketdaten, Strichcodes an Produkten und zum festhalten von Artikeln habe. Leider ist die Auflösung zu mies! Und wenn ich die neue Kameraöffnung sehe, deutet dass auf eine lichtstarke verglassung und einem starken Sensor wie beim 4S hin.

      Kann es kaum erwarten….

      21. Feb 2012 | 22:20 Uhr | Kommentieren
  • Jan

    Och mist kein 4Core… Da muss Apple mich aber im Prozessor bereich ordentlich überzeugen, dank Retina ist mein herz jedoch wieder ein wenig munterer – naja ich warte lieber auf die ersten iPad 2 vs. iPad 3 Videos 😀 kann mir jemand sagen ob das iPad 3 mit IPS Technologie kommt? ( also wie beim iPhone) oder ohne wie beim iPod?

    21. Feb 2012 | 20:54 Uhr | Kommentieren
    • Jan

      Also mit IPS ist die Displaybeschichtung gemeint „Retina IPS Display“ (IPS = InPlaneSwitching)

      21. Feb 2012 | 21:01 Uhr | Kommentieren
  • MacBook

    ich denke schon Jan sonst wäre
    Es ja kein „echtes“ Retina Display dann müsste aber der Akku auch um einiges mehr Kapazität haben

    21. Feb 2012 | 22:06 Uhr | Kommentieren
  • tobbis

    Naja, wenn man den Gerüchten und Fotos trauen kann, dann sind nicht besonders viele Neuerungen zu erwarten. Wie mein Vorredner schon erwähnte, habe ich die Kamera an meinem iPad 2 nie wirklich benutzt. Da die Qualität zu schlecht war und die LED fehlte. Warum sie es nicht fertig bringen so etwas in das iPad zu integrieren, frage ich mich bis heute.

    Wenn schon eine Kamera, dann richtig.

    Die Auflösung wird in meinen Augen der einzige Vorteil sein.

    Siri ist einfach zu sehr im Betastadium um es als wirklich sinnvolle Funktionen zu betiteln.

    Ich denke von der Geschwindigkeit wird sich nicht viel zwischen dem iPad 2 und iPad 3 tun, aber mal abwarten was dann die einzelnen Reviews bringen.

    22. Feb 2012 | 11:55 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen