Ticker: neues Apple Datencenter in Oregon, französische TV-Sendungen im iTunes Store, Beatles Klingeltöne

| 20:52 Uhr | 0 Kommentare

Unter anderem im Hinblick auf die Einführung der iCloud hat Apple in North Carolina einen neues Datencenter errichtet und eröffnet. Laut Apple CEO Tim Cook ist iCloud eine Apple Strategie für die kommenden 10 Jahre. Immer mehr Daten werden zukünftig in der digitalen Wolke landen, was zur Folge hat, dass diese irgendwo gelagert werden müssen.

Ende Dezember 2011 tauchte das Gerücht auf, Apple werde ein neues Datenzentrum in Oregon bauen. Nun folgt die offizielle Bestätigung. Gegenüber NewsChannel 21 hat Apple bestätigt, dass das Unternehmen ein neues Datenzentrum auf einem Grundstück von knapp 65 Hektar errichten werde. 5,6 Millionen US Dollar soll Apple für das Grundstück in der Nachbarschaft zum Facebook Datencenter hingeblättert haben.n (via)

+++++++

Wir sind uns nicht ganz sicher. Gab es französische TV-Sendungen schon immer im iTunes Store? Falls nein, sind diese ab sofort verfügbar. Apple listet Kindersendungen wie Lucky Luke oder Yakari in französischer Sprache. Falls ja, vergesst die Info. (Danke Steffen)

+++++++

Seit dem 16. November 2010 lassen sich die Songs der Beatles aus dem iTunes Store herunterladen. Seit heute gibt es die Beatles auch als Klingelton im iTunes Store, zumindest in den USA und einer handvoll weiterer Länder. Deutschland ist nicht dabei. 27 Songs liegen im iTunes Store bereit und wollen auf das iPhone. Stellt sich nur die Frage, ob der User auch 1,29 US-Dollar berappen möchte.

0 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen