Video: WISO vergleicht iPhone, Android-Smartphones und Windows Phone 7

| 17:45 Uhr | 20 Kommentare

Wieder einmal heißt es „Alle gegen einen“. Gemeint ist natürlich das iPhone 4S sowie der Rest der Welt. Sven-Hendrik Hahn war für WISO in der Mission „Smarpthone“ unterwegs und lässt das iPhone 4S gegen das Samsung GalaxyNexus, HTC Titan, Nokia Lumia 800 und Motorola Razr antreten.

Als Kriterien stehen unter anderem die Prozessorleistung, der Bildschirm, die Fotoqualität, Videos aufnehmen, Surfen im Internet, Apps, „Augmented Reality“, Navigation und die Sprachsteuerung auf dem Prüfstand.

Fazit (laut WISO)
Das iPhone bleibt ein teures Vergnügen, und wer sich die neuen Konkurrenzmodelle in Barcelona ansieht, ahnt, dass der Wettbewerb noch härter wird: Nicht mehr nur die gewohnten Handyhersteller wie Nokia, Motorola oder Samsung kämpfen mit besserer Technik um die Gunst der Kunden, sondern auch bisher unbekannte Hersteller aus Fernost wie Huawei oder ZTE.

Kategorie: iPhone

Tags: ,

20 Kommentare

  • DAMerrick

    Ich denke, solange die Apple-Konkurrenz jedes Modell ähnlich wie ein One-Hit-Wonder behandelt (Ganz kurz an der Spitze, danach sind die Unterstützer von dannen) braucht sich Apple nicht groß Sorgen zu machen.

    04. Mrz 2012 | 18:18 Uhr | Kommentieren
  • 3xPl0iT

    Ich verstehe immer noch nicht, was alle an den großen Bildschirmen so Toll finden. Ein Telefon soll klein und handlich sein! Wenn ich einen großen Bildschirm brauche, dann nehme ich mein iPad!

    04. Mrz 2012 | 18:51 Uhr | Kommentieren
    • Marc

      Meine Rede…

      04. Mrz 2012 | 20:34 Uhr | Kommentieren
      • staps

        Handy heisst Nokia C1. Das was du meinst ist ein Smartphone. Es muss nicht klein sein, aber es soll gut ausgestattet sein. Wenn es du klein magst, dan kauf dir ein Smasung Galaxy Ace. Gleich gross wie das Apple aber drei mal so günstig. Ich finde Apple gut aber heute sind die Konkurrenten nicht weit entfernt. für den grossen Preisunterschied kaufe ich mir lieber Lumia 800

        06. Mrz 2012 | 6:25 Uhr | Kommentieren
    • Markus

      Apple zieht euch damit noch mehr Geld zur Tasche raus, aber das scheint euch ja egal zu sein. Mit meinem SGS2 lese ich locker alle News und beantworte Chat und E-Mails, während ihr schon lange zum iPad greifen müsst, weil ihr auf dem 3.5″ Mickey Mouse Bildschirm nichts mehr seht. Überlegt mal, wieso so wenige Android Pads verkauft werden, obwohl sie technisch schon lange dem iPad2 überlegen sind: es braucht sie gar nicht, da es auf den Handy super tolle Screens bis 5.5″ gibt!

      04. Mrz 2012 | 21:46 Uhr | Kommentieren
      • Kiro

        Und was bedeutet handy noch gleich wörtlich?

        Herje….

        04. Mrz 2012 | 22:13 Uhr | Kommentieren
      • Paule

        Wasn Dummlall. Welche Auflösung (und damit Informationsdichte) hat nochmal das SGS2? Denn darauf kommt es an. Wenn die Schrift bloß größer ist, ist das maximal nur dann besser zu lesen, wenn ich ohnehin Schwierigkeiten habe, kleinere Schriften zu lesen.

        Und Deine Schlußfolgerung zum miesen Tablettverkauf ist der Lustigste, den ich je gehört habe …

        Aber behalt Du schön Deinen Kloben.

        05. Mrz 2012 | 7:39 Uhr | Kommentieren
  • MacBook

    ja das is bei uns Menschen meistens so Fette Karre Fette glotze Fettes smartphone versteh ich ned 3,5″ sind vollkommen ausreichend 😀

    04. Mrz 2012 | 19:07 Uhr | Kommentieren
  • thiesy

    Schonmal beim Galaxy S2 versucht mit einer Hand und dem Daumen alle wesentlichen Touchs auszuführen? Nein? Geht auch nicht! Das Ding ist zu groß. Permanent rutscht es einem aus der Hand. Apple tut gut daran dieses wichtige Feature des iPhones zu berücksichtigen. Ich glaube nämlich auch nicht an die Notwendigkeit eines größeren Displays. IOS – ist der Schlüssel zum Erfolg! Wer Android kennt und parallel testet, der freut sich permanent über Apples „Einfachheit des Seins“ in der Kombination Software (IOS) und Hardware (iPhone,iPod, iPad).

    04. Mrz 2012 | 19:50 Uhr | Kommentieren
    • Markus

      Autsch … tun solche Aussagen nicht extrem weh? Schluckt ihr dauernd Aspirin, damit ihr sagen könnt dass Apple am besten ist, obwohl es am wenigsten kann? Das iPhone 5 wird mit absoluter Garantie einen mind. 4″ grossen Bildschirm habe und was sagt ihr dann? Dann ist die Grösse plötzlich absolut kein Problem mehr? Ist das euch dann nicht extrem peinlich? Oder ist es euch egal, was ihr mal rausgelassen habt?

      04. Mrz 2012 | 21:50 Uhr | Kommentieren
      • Paule

        Nein, weil es dann auch die entsprechende Auflösung bieten wird. Und trotzdem keinen sehr viel größeren Formfaktor als sein Vorgänger haben wird.

        05. Mrz 2012 | 7:40 Uhr | Kommentieren
  • Kiro

    Im gegensatz zu dir reflektieren wir wohl genauer als du.
    4″ bei gleicher gehäusegröße fände ich zb gut. Aber die riesenklopper von samsung sagen mir nicht so zu.

    Und ich muss bestätigen, ios wirkt einfach besser aus einem guss. Android ist doch oft, und das trotz der mutmasslich besseren hardware, ruckelig und hakelig.
    Daher ist das ipad wohl auch noch konkurrenzlos.

    04. Mrz 2012 | 22:19 Uhr | Kommentieren
  • Josch

    @Markus: Der Trick liegt darin, dass ein erfolgreiches Gerät nicht jenes sein muss, welches am meisten kann, denn der Großteil der Verbraucher braucht es schlichtweg nicht.

    Das ist eines der Erfolgsgeheimnisse des iPhone – die Leute sind begeistert von dem Gerät und zufrieden damit.

    Erst wenn viele Leute der Meinung sind, dass ihre Bedürfnisse nicht befriedigt werden, werden sie sich nach etwas anderem umsehen. Die allerwenisgten sind ständig auf der Suche nach etwas besserem, wenn sie mit etwas zufrieden sind.

    04. Mrz 2012 | 22:49 Uhr | Kommentieren
  • Robert

    Ob ein Android besser ist kann ich nicht beurteilen.
    Was mir aber an iPhone gefällt und ich nicht mehr missen möchte ist das Zusammenspiel zwischen PC, iPhone und Ipad. Fotos werden automatisch getauscht. Adressen automatisch sync. ebenso Kalender und Notizen.

    Die Bedienung ist zwar manchmal nicht optimal. Der Kalender könnte besser sein. Aber für mich sind die Vorteile überwiegend.

    04. Mrz 2012 | 23:25 Uhr | Kommentieren
  • katja

    Es ist doch erstmal schön dass man die Qual der Wahl hat. Wer ein grosses Display braucht, greift eben zu nem anderen System. Telefonieren, SMS schreiben und mails checken geht mit jedem OS.
    Da mir persönlich 3,5″ zu klein sind, bin ich vor gut einem Jahr von iOS auf WP umgestiegen -ein Grund war unter anderem ein grösseres Display. WindowPhone ist schon genial mit seinen ganzen Hubs und der Tatsache dass ich nicht für alles und jedes eine App öffnen muss -super einfache Bedienung. Auch sehen die ersten Windows8-Tablets den aktuellen iPads deutlich überlegen aus, sowohl in der Handhabung als auch in der Produktivität der Nutzeranwendung. Apple muss sich was einfallen lassen Software-mässig (ein Siri allein reicht nicht und wirkt auch mehr als Gimmick)!

    04. Mrz 2012 | 23:40 Uhr | Kommentieren
    • Paule

      Das mit der Qual hört aber spätestens beim synchroneren auf. Und das ist mir persönlich am wichtigsten. Einfach soll es sein. Und wirklich alles soll gesichert werden. Da gibt es bei den Androide leider nach wie vor nur sehr rudimentäre Sachen. Und/Oder ich muß mich mit x Tools rumschlagen. Und ob ich das dann auf ein anderes Android-Gerät übertragen kann, ist dann immer noch die Frage

      05. Mrz 2012 | 7:44 Uhr | Kommentieren
  • Marc

    Ich verstehe diese Entwicklung überhaupt nicht. Die Handys waren doch vor einigen Jahren schon sehr groß und jeder hat sich über kleinere Geräte gefreut. Nun werden die Smartphones wieder größer.

    Wer zum Teufel will ein Tablet PC als Handy mit rumschleppen? (Galaxy Note lässt grüßen… Ehrlich das ist der letzte Müll.)

    Wenn ich ein größeren Bildschirm haben möchte, kaufe ich mir ein iPad!

    Die Bildschirmgröße des iPhone 4/4S ist optimal! Ich hoffe Apple zieht bei dieser Rückwärts-Entwicklung nicht mit! ._.

    05. Mrz 2012 | 0:09 Uhr | Kommentieren
  • NameZornigel

    Hier geht es doch gar nicht um Bildschirmgröße usw.. Hier geht es darum will ich ein iPhone von Apple, also den Kultstatus schlecht hin, oder reicht mir auch das Model XY von was weiß ich. Das muß aber jeder ffür sich selbst entscheiden, von der Funktion her sind sie fast alle gleich. Man kann damit sogar telefonieren. 😉

    05. Mrz 2012 | 9:51 Uhr | Kommentieren
  • Mogul

    Das ist es was ich lesen wollte. Man kann sogar telefonieren. Ich habe mir nach dem 3G mit dem ich Super zufrieden war einen Ausflug zu Android gegönnt , und bin nun zufrieden das ich wieder Zuhause beim 4S bin. Beide Systeme haben vor und Nachteile, was für wen zählt und wichtig ist muss und darf jeder für sich entscheiden. Ich PERSÖNLICH erfreue mich am iP 4S weil des Menschen Wille ist sein Himmelreich 🙂

    05. Mrz 2012 | 10:24 Uhr | Kommentieren
    • Marc

      Danke für den Hinweis! Dachte ich mir aber schon. Bleibe Apple auch treu. 😉

      06. Mrz 2012 | 18:26 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen