iPhoto für iOS: Benutzerhandbuch steht online bereit

| 16:08 Uhr | 3 Kommentare

Am letzten Mittwoch Abend hat Apple uns alle überrascht, in dem der Hersteller aus Cupertino die iLife Suite für iOS vervollständigt und iPhoto für iOS (3,99 Euro) als Universal-App freigegeben hat. Die Liste an Möglichkeiten von iPhoto für iOS ist lang. Mit intelligentem Blättern, Multi-Touch Bearbeitung, diversen Pinseln, Fotofarbanpassungen, Kantenerkennung, Optimierungen , Foto-Journalen, Beamen, Diashow und zahlreichen weiteren Bearbeitungsmöglichkeiten stehen dem Nutzer etliche Optionen zur Verfügung.

In der App selbst steht eine Schnellhilfe zur Verfügung, über die die wichtigsten Funktionen angezeigt und umschrieben werden. Für diejenigen, die sich intensiver mit de Materie beschäftigen wollen, hat Apple ein Benutzerhandbuch veröffentlicht, mit dem die meisten Fragen geklärt werden sollten. (Danke Dirk)

3 Kommentare

  • Applefreak

    Kann mir mal bitte jemand sagen , warum die App unter “ Apps für iPhone , iPad und iPod Touch “ geordnet ist , aber nicht mit dem iPod Touch kompatibel ist ?

    11. Mrz 2012 | 17:09 Uhr | Kommentieren
    • iPhone Heilanstalt

      Hallo,
      die neue iPhoto App funktioniert nur auf dem iPhone 4/4S und iPad ab 2.Gen. mit iOS 5.1.
      So kann man auch die Kundschaft dazu bringen mal ein „neues“ iDevice zu kaufen…..

      11. Mrz 2012 | 19:17 Uhr | Kommentieren
  • RentalDagobert

    Man kann auch iPhoto auf den iPod Touch ab 3.G o. iPad 1 installieren über iPhone Configuration Utility sucht mal im Netz das gibt es ein Video dazu.

    11. Mrz 2012 | 22:58 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen