AppleTV 3: Testberichte

| 11:33 Uhr | 17 Kommentare

Parallel zum neuen iPad hat Apple in der vergangenen Woche auch das neue AppleTV 3 vorgestellt. Mit neuem A5 Single Core Prozessor ausgestattet, kann AppleTV ab sofort 1080p Full-HD Videos darstellen. Eine deutliche Verbesserung zur bisherigen Auflösung von 720p. Am Abend der Keynote stellte Apple nicht nur das neue iPad im Apple Online Store bereit, auch AppleTV 3 lässt sich seitdem bestellen.

Apple hatte die Auslieferung für den letzten Freitag angekündigt und das neue AppleTV trudelte pünktlich beim Kunden ein. Schon kurze Zeit später stehen die ersten Eindrücke zu ATV3 bereit. Wie schlägt sich das neue Gerät?

The Verge: AppleTV erhält lange geforderte Funktionen: neues Interface, A5 SoC Chip, 1080p Videos, Integration mit Netflix (nur in den USA). AirPlay wird immer besser. Neue Oberfläche ähnelt iOS.

LoopInsight: AppleTV 3 absolut benutzerfreundlich. Gelungenes Zusammenspiel mit dem iTunes Store, iCloud und Netflix. Für 99 Dollar ein „Muss“.

Macworld: 1080p ist eine gute Neuerung, Preis-/Leistung passt.

TechCrunch: 1080p aus dem iTunes Store macht der Blu-Ray Konkurrenz. Größter Gewinn des neuen AppleTV 3 liegt ganz klar in der Full-HD Unterstützung. AirPlay ist magisch. Es gibt keinen Grund, warum ein Besitzer eines iOS-Gerätes kein AppleTV besitzen sollte.

Hier findet ihr AppleTV im Apple Store

Kategorie: Apple

Tags: ,

17 Kommentare

  • Timo

    Habt ihr das  TV3 alle schon bekommen? Ich habe es am 8. morgens bestellt, momentan heißt es beim Bestellstatus „Es tut uns leid“ …. Na Super!

    18. Mrz 2012 | 12:23 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Wie machst du das mit dem Apple Symbol? Bei den Symbolen ist das doch nicht dabei!

      18. Mrz 2012 | 13:40 Uhr | Kommentieren
      • iPhoneMacNews

        Das geht nur bei Mac’s in dem du die alt+Hochtaste+Die Plustaste gleichzeitig drückst.
        Fertig

        18. Mrz 2012 | 15:01 Uhr | Kommentieren
      • Timo

        Geht nur mit dem Mac, aber ich habe es auf meinen iOS Geräten als Kurzbefehl gespeichert.

        18. Mrz 2012 | 16:13 Uhr | Kommentieren
        • ÄSZED

          Ok, wusste ich garnicht. Bin aber meistens mit iPad oder iPhone auf Macerkopf.de, wie bekommt man denn das als Kurzbefehl auf dem iOS Gerät hin?

          18. Mrz 2012 | 17:21 Uhr | Kommentieren
    • M.H.

      Ich hab meins bei Gravis vorbestellt und konnte es am 16.03 mittags schon abholen! Super Sache! 🙂

      18. Mrz 2012 | 13:47 Uhr | Kommentieren
    • iMensch

      Das würde mich auch interessieren, wie man so einen  macht?

      18. Mrz 2012 | 13:48 Uhr | Kommentieren
      • ÄSZED

        Du hast doch gerade ein Apple Symbol gemacht! Macht Macerkopf vielleicht automatisch aus dem Apfel der Symbole ein Apple Symbol? Hier mein persönlicher Test:

        18. Mrz 2012 | 17:25 Uhr | Kommentieren
  • Matze

    Mein AppleTV3 ist pünktlich am Freitag morgen um 10h zuhause eingetroffen und ich muss sagen, ich bin begeistert… Es ist sehr benutzerfreundlich, die Auflösung ist super und das Airplay funktioniert hervorragend. Einzigstes Manko ist, das man noch auf Mountain Lion warten muss, um auch mit dem Mac Airplay Desktopsync. verwenden zu können…

    18. Mrz 2012 | 12:56 Uhr | Kommentieren
    • M.H.

      ja.. das dauert hoffentlich nicht mehr allzu lang… bin auch gespannt, wann der jailbreak für das ATV3 rauskommt.. das vermehrt die nutzungsmöglichkeiten ja noch mal deutlich!

      18. Mrz 2012 | 13:50 Uhr | Kommentieren
  • blanix

    Was ist denn mit Bluetooth beim neuen Appletv ?

    18. Mrz 2012 | 15:14 Uhr | Kommentieren
  • Timo

    Mit copy & paste geht das recht einfach.

    18. Mrz 2012 | 18:12 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Weiß jemand wann man Filme in iCloud abrufen kann, so wie auf der Keynote vorgestellt?

    18. Mrz 2012 | 19:12 Uhr | Kommentieren
  • Kiro23

    würde mich auch interessieren, ob itunes in the cloud mit filmen schon funktioniert.

    bei mir aufm iphone und ipad geht es nicht.
    filme (zb. gorrillas im nebel) auf dem iphone gehen nicht auf dem ipad.
    da will itunes weiterhin geld sehen.

    wie genau wird das mit den auflösungen gehandhabt?
    gibt ja auch zig varianten der medien.

    19. Mrz 2012 | 11:12 Uhr | Kommentieren
  • Macerkopf

    Hallo,

    iTunes in der Cloud funktioniert bei uns in Deutschland aktuell nur für Musik, Apps und Bücher. In den USA gibt es zudem Filme und TV-Serien. Es ist nicht bekannt, wann diese beiden Kategorien auch hierzulande erhältlich sein werden.

    19. Mrz 2012 | 12:00 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Okay danke für die Info!

    19. Mrz 2012 | 19:12 Uhr | Kommentieren
  • Kiro23

    „iTunes in der Cloud funktioniert bei uns in Deutschland aktuell nur für Musik, Apps ___und Filme____. In den USA gibt es zudem ____Filme____ und TV-Serien.“

    ich gehe mal stark davon aus, dass das erste „und Filme“ falsch ist?

    20. Mrz 2012 | 8:37 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen