Push-Notification (e-Mail) für iCloud Benutzer bleibt abgeschaltet

| 9:33 Uhr | 9 Kommentare

Anfang Februar müsste Apple einen schwarzen Freitag hinnehmen. Zum einen ließ Motorola ein Urteil aus 2011 vollstrecken, das vorübergehend zu einem iPhone 4, iPhone 3GS und iPad 2 WiFi+3G Verkaufsstopp in Deutschland führte und zum anderen entschied ein Richter, dass die Push-Funktion von iCloud Mail gegen ein Motorola Patent verstößt.

Apple war gezwungen, den Service in Deutschland abzuschalten und informierte per Support Dokument über diesen Umstand. Der Hersteller aus Cupertino legte Einspruch ein, doch leider ohne Erfolg. iCloud Nutzer in Deutschland müssen noch länger auf den Push-E-Mail-Service verzichten.

Das Oberlandesgericht Karlsruhe lehnte nun einen Antrag seitens Apple auf Einstellung der Zwangsvollstreckung ab. Als Begründung nannte der zuständige Richter, dass sich nicht eindeutig abzeichnet, dass Apple Einspruch zum Erfolg führe.

Apple versucht das betroffene Patent für ungültig erklären zu lassen, da es noch aus einer Zeit stammt, als es Pager gab. Es beinhaltet ein Verfahren zur Zustellung von Informationen auf die Geräte. (via)

9 Kommentare

  • mobo

    Komischerweise werden bei mir alle eMails noch reingepusht. Aber nur auf dem iPhone, nicht auf dem iPad…
    Könnte vielleicht daran liegen, dass ich damals meinen MM-Account im Rahmen des ASTO-Programms bekommen habe, aber dagegen spricht natürlich, dass es auf dem iPad eben nicht geht…

    18. Mrz 2012 | 11:26 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Bei mir geht iCloud Mail Push auch noch, obwohl ich niemals Mobile Me hatte.
      Auf iPad geht es bei mir genauso wie auf dem iPhone.

      18. Mrz 2012 | 12:35 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Kann nicht sein. Bei euch wird einfach manuell alle xx min nach neuen Mails gesucht.

    18. Mrz 2012 | 13:17 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Bei meinem normalem Email Account ist das so. Aber bei iCloud wird das sofort gepusht. Nur weil es bei dir nicht geht, kann es ja trotzdem bei anderen Funktionieren!

      18. Mrz 2012 | 13:37 Uhr | Kommentieren
      • Bla

        Nein kann es nicht!

        Und bei den Einstellungen für iCloud gibt es die klare Option „Falls Push nicht verfügbar wird auf folgende Einstellungen zurückgegriffen“.
        Deshalb bekommt ihr wohl eure Mails noch…

        18. Mrz 2012 | 14:34 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Quatsch. Glaub ich dir nicht. Wie soll das denn gehen, wenn dies abgeschaltet ist. Dein iCloud Account bezieht die Mails nun auch manuell, sogar wenn Push aktiviert ist.

    18. Mrz 2012 | 15:35 Uhr | Kommentieren
    • ÄSZED

      Das ist mir doch egal wenn du mir das nicht glaubst. Es gibt sehr viele die das Berichten(zb. in dem Bericht, dass iCloud Mail Push ausgeschaltet wurde, haben das damals auch sehr viele geschrieben!)

      18. Mrz 2012 | 17:17 Uhr | Kommentieren
  • Oli

    Komisch ist, das es jahrelang ging und jetzt, wo Google dahinter steckt, sich Motorola traut. Armselig! Gott sei Dank, hat Apple das iWallet Patent zugesprochen bekommen und da wird Google auf Knie’n rutschen…

    18. Mrz 2012 | 18:50 Uhr | Kommentieren
  • Thomas

    Weil sie den Unterschied zwischen manuell abrufen und Push nicht kennen, so wie du. Dann kommen diese falsch Aussagen zustande.

    19. Mrz 2012 | 15:28 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen