China: Tim Cook trifft Regierungsmitarbeiter, 10.000 Dollar iTunes Guthaben übergeben, Baidu bald iOS Standard-Suchmaschine, iPad 3 erhält Genehmigung

| 17:19 Uhr | 2 Kommentare

China ist für Apple ein wichtiger Markt und wird zukünftiger noch wichtiger werden. Starke Verkaufs- und Steigerungszahlen kann der Hersteller aus Cupertino in Fernost dieser Tage erzielen. Mit dem kommenden OS X Mountain Lion geht Apple einen weiteren Schritt auf die chinesische Bevölkerung zu, das China-typische Elemente implementiert wurden. Unter anderem werden Chinesen die Möglichkeit haben, die Suchmaschine Baidu in Safari auszuwählen oder Videoplattformen wie Youku und Tudou intensiver zu nutzen.

Gestern wurde bekannt, dass Apple CEO Tim Cook dieser Tage in China verweilt, am gestrigen Montag besuchte er beispielsweise einen Apple Store in Peking und ließ sich mit mehreren Apple Fans ablichten.

Wie das Wall Street Journal am heutigen Dienstag berichtet, hat sich Cook mit Verantwortlichen der chinesischen Regierung getroffen. Welche Themen Bestandteil des Gespräches waren kann nur gemutmaßt werden. Ging es um den Rechtsstreit mit Proview? Will Apple intensiver in China investieren?

+++++++

Anfang des Monats lief das Gewinnspiel rund den 25 milliardsten Download im App Store aus. Gewinnerin war Chunli Fu. Sie konnte den Gewinn zunächst kaum glauben, da sie vom Gewinnspiel überhaupt nicht wusste. Erst wenige Wochen vor der Aktion hatte sie sich ein iPhone gekauft und machte sich noch mit dem App Store vertraut. Apple lud die Gewinnerin nach Peking ein, zeigte ihr die dortige Apple-Zentrale und überreichte den 10.000 Dollar iTunes Gutschein. (via)

+++++++

Ein weiterer Schritt, um die Apple Aktivitäten in China zu verstärken, könnte die Maßnahme sein, dass die Suchmaschine Baidu auf den iOS-Geräten in China zur Standard-Suchmaschine wird. Wie sina berichtet, haben bereits intensive Gespräch stattgefunden, so dass Baidu in einer kommenden iOS-Version zur Standardsuchmaschine im mobilen Safari für den chinesischen Markt werden könnte.

+++++++

Eine Notiz zu China hätten wir noch. Nachdem das neue iPad am 16. März in zehn Ländern an den Start ging, folgten sieben Tage später am 23.03.2012 weitere 25 Länder, in denen das neue iPad zum Kauf angeboten wird. China sucht man bis dato vergebens. Dieser Umstand könnte sich jedoch bald ändern. Wie Engadget berichtet, erhielt das neue iPad in der WiFi Version die Zulassung für den chinesischen Markt.

Kategorie: App Store

Tags: , ,

2 Kommentare

  • Günter

    gehts noch. warum sollte man so eine schlechte suchmaschine implementieren? das kann ich nicht glauben.

    27. Mrz 2012 | 17:43 Uhr | Kommentieren
    • Domi

      Wer behauptet dass diese Suchmaschine in China schlecht ist?

      27. Mrz 2012 | 18:19 Uhr | Kommentieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

iPhone X bestellen

Hier informieren

iPhone X bei der Telekom
iPhone X bei Vodafone
iPhone X bei o2

JETZT: iPhone X bestellen